Praxiswissen rund um den Arbeitsvertrag

Für die tägliche Praxis im Arbeitsrechts ist die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgericht (BAG) von entscheidender Bedeutung. Denn viele Urteile gelten nicht nur für den Einzelfall, sondern müssen auf gleichartige Fälle übertragen werden. Ein Arbeitsvertrag bildet daher zwar die Grundlage eines Arbeitsverhältnisses. Der Inhalt eines individuellen Arbeitsvertrages wird aber immer an der Rechtsprechung des BAG gemessen. Als Arbeitgeber sollten Sie daher Ihre Arbeitsvertrag Vorlage immer wieder prüfen und aktualisieren. Klauseln, die den Arbeitnehmer stark benachteiligen, sind in der Regel unwirksam. Hinzu kommen betriebliche und tarifliche Vereinbarungen, die sich an einzelne Unternehmen und Branchen richten. Darüber hinaus gibt es im Arbeitsrecht eine Vielzahl von Schutzvorschriften, die nicht umgangen werden dürfen.

Wann darf man einen Arbeitsvertrag befristen? Wieviel Urlaub steht dem Arbeitnehmer zu? Wann haben Mitarbeiter einen Anspruch auf Homeoffice? Informieren Sie sich über neue Vorschriften und die aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, um Streitigkeiten zu vermeiden!

Wichtige Ratgeber und Urteile zum Arbeitsrecht

Ein weihnachtlich dekoriertes Büro und eine Frau, die arbeiten muss.

Arbeit an Feiertagen – diese Regelungen gelten

Arbeit an Feiertagen ist für viele Arbeitnehmer Normalität. Doch in welchen Fällen darf der Arbeitgeber Feiertagsarbeit einfach anordnen? Informieren Sie sich hier über die Gesetzeslage und die neueste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts.
Ein Arbeitnehmer sucht sich auf der Landkarte das Ziel für den nächsten Urlaub aus. Er möchte den Urlaub ins nächste Jahr mitnehmen.

Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen

In der Regel verfallen übrig gebliebene Urlaubstage eines Kalenderjahres zum 31. Dezember. Doch auch hierbei gibt es Ausnahmen!
Eine Frau mit Halsschmerzen telefoniert mit dem Arzt wegen einer telefonischen Krankschreibung.

Telefonische Krankschreibung möglich?

Die Sonderregelung über die telefonische Krankschreibung wurde bis zum 31. März 2023 verlängert. Dies geschah vor allem auf Grundlage der noch anhaltenden Pandemie und unvermeidbaren Grippesaison.
Eine Gruppe von Büroangestellten trinkt Kaffee.

Vertrauensarbeitszeit trotz Pflicht zur Zeiterfassung?

In Deutschland ist die Arbeitszeiterfassung Pflicht – so hat das Bundesarbeitsgericht es in einem Beschluss festgestellt, dessen Begründung seit dem 5.12.2022 vorliegt. In welcher Form muss man zukünftig die Arbeitszeit erfassen und fällt die Vertrauensarbeitzeit nun weg?
Eine junge Frau macht ehrenamtliche Arbeit, indem Sie Kindern ein Buch vorliest.

Ehrenamtliche Arbeit – wann ist Freistellung von der regulären Arbeit möglich?

Nicht selten kommt es vor, dass Arbeitnehmer neben ihrer regulären Arbeit einer weiteren ehrenamtlichen Tätigkeit nachkommen. Diese kann beispielsweise eine Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr sein oder auch die Unterstützung von Organisationen, die sich derzeit für humanitäre Hilfe in der Ukraine einsetzen.
Ein Mann sitzt in den Bergen auf einer Hängematte, während er Homeoffice in Ausland betreibt.

4 unabdingbare Voraussetzungen für Homeoffice im Ausland 

Das Arbeiten im Homeoffice ist mittlerweile für viele alltäglich und damit nicht mehr wegzudenken. Doch ist das Homeoffice tatsächlich standortgebunden oder besteht die Möglichkeit auf Homeoffice im Ausland?
homeoffice pauschale

Die Homeoffice-Pauschale bringt Steuervorteile

Die Homeoffice-Pauschale wird zur festen Einrichtung. Ab 2023 wird die aufgrund der Corona-Pandemie eingeführte Pauschale durch das Jahressteuergesetz entfristet und hochgesetzt.
Eine Frau mit gelben T-Short hält viele Geldscheine in der Hand und lacht dabei.

Minijob Erhöhung: Verdienstgrenze wurde angehoben

Die Erhöhung des Mindestlohns hat erstmalig weitreichende Auswirkungen auf die Vergütung von Minijobs. Lesen Sie hier alles, was Sie über die Erhöhung der Verdienstgrenze Minijob wissen müssen.
Drei Personen sitzen an einem Schreibtisch und führen ein Beratungsgespräch.

Neues Arbeitsrecht: Wenn Sie jetzt nicht handeln, droht Bußgeld

Am 1.08.2022 sind weitreichende Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft getreten. Wer sich nicht daran hält, muss mit Bußgeldern rechnen. Prüfen Sie jetzt Ihre Arbeitsverträge, um sicherzugehen, dass Sie Ihrer gesetzlichen Nachweispflicht nachkommen.
Muster Arbeitsverträge zum download
arbeitsvertraege als muster