Praxiswissen rund um den Arbeitsvertrag

Für die tägliche Praxis im Arbeitsrechts ist die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgericht (BAG) von entscheidender Bedeutung. Denn viele Urteile gelten nicht nur für den Einzelfall, sondern müssen auf gleichartige Fälle übertragen werden. Ein Arbeitsvertrag bildet daher zwar die Grundlage eines Arbeitsverhältnisses. Der Inhalt eines individuellen Arbeitsvertrages wird aber immer an der Rechtsprechung des BAG gemessen. Als Arbeitgeber sollten Sie daher Ihre Arbeitsvertrag Vorlage immer wieder prüfen und aktualisieren. Klauseln, die den Arbeitnehmer stark benachteiligen, sind in der Regel unwirksam. Hinzu kommen betriebliche und tarifliche Vereinbarungen, die sich an einzelne Unternehmen und Branchen richten. Darüber hinaus gibt es im Arbeitsrecht eine Vielzahl von Schutzvorschriften, die nicht umgangen werden dürfen.

Wann darf man einen Arbeitsvertrag befristen? Wieviel Urlaub steht dem Arbeitnehmer zu? Wann haben Mitarbeiter einen Anspruch auf Homeoffice? Informieren Sie sich über neue Vorschriften und die aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, um Streitigkeiten zu vermeiden!

Wichtige Ratgeber und Urteile zum Arbeitsrecht

Die gendergerechte Anrede gewinnt zunehmend an Relevanz, da es mehrere Geschlechtsidentitäten gibt.

Gendergerechte Anrede in Online-Shops – warum diese so wichtig ist

Die gendergerechte Anrede gewinnt heutzutage zunehmend an Bedeutung, auch in Online-Shops. Oftmals stehen dennoch nur die Anrede “Frau” und “Herr” zur Auswahl. Doch handelt es sich dabei um eine Diskriminierung, für welche man den Betreiber der Internetseite verklagen kann?
Eine Hand, die Paragraphen hält steht symbolisch für das neue Arbeitsrecht.

Neues Arbeitsrecht: Wenn Sie jetzt nicht handeln, droht Bußgeld

Am 1.08.2022 treten weitreichende Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft. Wer sich nicht daran hält, muss mit Bußgeldern rechnen. Prüfen Sie jetzt Ihre Arbeitsverträge, um sicherzugehen, dass Sie Ihrer gesetzlichen Nachweispflicht nachkommen.
was-sollte-in-einem-arbeitsvertrag-stehen

Nachweisgesetz: Neue gesetzliche Vorgaben beim Arbeitsvertrag

Ein Arbeitsvertrag regelt grundsätzlich Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers, die in einem Arbeitsverhältnis zueinander stehen. Prinzipiell ist ein solcher Arbeitsvertrag frei aushandelbar,
Ein Mann liegt auf einer Hängematte und genießt seinen unbezahlten Urlaub, da er sich bereits um seine Krankenversicherung gekümmert hat.

Unbezahlter Urlaub – Krankenversicherung selber zahlen oder nicht?

Mittlerweile ist es keine Seltenheit mehr, dass sich Arbeitnehmer im Rahmen eines unbezahlten Urlaubes etwas Zeit für sich nehmen. Ein Urlaub, Zeit mit den Kindern oder das Schreiben eines Buches finden in diesem Zeitraum oftmals ihren Raum. Doch wie verhält sich der unbezahlte Urlaub in Bezug auf die Krankenversicherung?
krank-im-urlaub

Krank im Urlaub – Urlaub nachholen?

Neuer Urlaubsantrag, weil ich krank war? Es ist ein Dilemma: Jahresurlaub geplant, Projekte abgeschlossen oder übergeben und nun das – eine ordentliche Grippe oder sonstige Krankheit. Was aus den einstigen Urlaubsplänen wird, steht in den Sternen.
Ein Mann in den Bergen, der überlegt, wie er sein Sabbatical im Lebenslauf angibt.

Sabbatical im Lebenslauf – so geben Sie die Auszeit richtig an

Ein Sabbatical im Lebenslauf ist grundsätzlich nichts Schlechtes und kann zudem bei einigen Arbeitgebern auf Interesse und Zuspruch stoßen. Der Gedanke, sich Auszeit für die persönliche Entwicklung oder ähnliche Vorhaben zu nehmen, kommt heutzutage zudem immer häufiger auf.
Ein Mann sitzt am Schreibtisch und macht die Urlaubsvertretung für seine Kollegin.

Urlaubsvertretung – wer muss sich um einen Ersatz kümmern?

Vor dem Urlaub tendieren viele Arbeitnehmer dazu, Überstunden zu machen, um ihren Kollegen nicht einen Berg an Arbeit zu hinterlassen oder Unangefangenes gar weiterhin unberührt zu lassen. Abhilfe kann dabei eine adäquate Urlaubsvertretung schaffen.
Frau leidet an Erschöpfung wegen Arbeitssucht

“Workaholic” – Arbeitssucht rechtzeitig erkennen

Arbeitssucht und Workaholics sind schon lange keine Einzelheit mehr in Deutschland. 10% der Deutschen Erwerbstätigen leiden an Arbeitssucht. Ständiger Druck am Arbeitsplatz und zu kurz kommende Freizeit und psychische Regeneration sind nicht gut und können auf Dauer schwere psychische Folgen haben. Lesen Sie nun in unserem Ratgeber, was die Ursachen für Arbeitssucht sind und wie Sie Arbeitssucht rechtzeitig erkennen.
anstieg-des-mindestlohns-2021

Wie hoch ist der Mindestlohn 2022?

Der Bundestag hat am 3.6.2022 die Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro ab Oktober beschlossen. Doch schon zum 1. Juli steigt der Mindestlohn. Prüfen Sie daher rechtzeitig, ob für die kommende Lohnabrechnung die korrekten Daten vorliegen! Sorgen Sie dafür, dass Ihre Arbeitsverträge ggf. angepasst werden.
Muster Arbeitsverträge zum download
arbeitsvertraege als muster