Datenschutzerklärung allgemein gemäß DSGVO

bei Erhebung von Kundendaten
  • Kundendaten rechtssicher verwenden
  • Vorlage immer wieder einsetzen
  • Direkt downloaden und sofort bearbeiten

Wenn Sie von Ihren Kunden Daten erheben, müssen Sie diese über die Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO informieren. Diese Muster Information zur zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO eignet sich sowohl für Handwerksunternehmen, also auch für Händler. Passen Sie die Erklärung an die im Einzelfall erhobenen Daten an. Wichtig: Falls Sie bereits vor Abschluss eines Vertrages Daten erheben, müssen Sie die Interessenten ebenfalls gemäß Artikel 13 DSGVO auf die Datenverarbeitung hinweisen. 

90 EUR 2,
inkl. MwSt.
3 Seiten
zum Download
PDF EUR 2,90
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Weitere Produktinformationen

Je nach Art der Verwendung der Daten können weitere Hinweise erforderlich sein.

Fragen und Antworten zum Thema Datenschutzerklärung allgemein gemäß DSGVO

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Kann ich dieses Formular nutzten für meine Kunden? Ich bin Beraterin mit einem Kleingewerbe. Habe daher natürlich keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Unter Punkt 1 Würde da wahrscheinlich mein Name reinkommen oder? Vielen Dank schon mal für die Antwort
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Dijo (07.06.2018)
In der Regel ist der Gewerbetreibende verantwortlich im Sinne der DSGVO. Sofern es keine Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten gibt, kann dieser Punkt gelöscht werden.
Redaktionsteam
Hallo, habe ein Augenoptiker-Geschäft und möchte für unsere Webseite die passende Datenschutz-Erklärung. Welche sollte ich bei Ihnen käuflich erwerben? Auf der Seite werden nur Informationen präsentiert, kein Kalender, kein Eintrag usw. Viele Grüße Jörg Tischer
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Tischer (15.05.2018)
Dieses Muster eignet sich für "offline-Shops". Wenn Sie eine Webseite betreiben, empfehlen wir das Muster Datenschutzerklärung Online-Shops. Die auf Sie nicht zutreffenden Passagen müssten entsprechend gestrichen werden, je nach genauer Gestaltung der Webseite. Bitte bedenken Sie, dass ein Muster in jedem Fall noch anzupassen ist, gerade weil es erhebliche Unterschiede bei den durch einen Webseitenbetreiber gesammelten Daten geben kann. Unsere Vorlage ist für die gängigsten Fallgestaltungen erstellt und bietet Ihnen ein Grundgerüst.
Redaktionsteam
Google+