So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Businesspläne Handel & Wirtschaft

Businessplanvorlagen für die Existenzgründung im Einzelhandel

Wenn Sie im Bereich Handel und Wirtschaft unternehmerisch tätig werden wollen, benötigen Sie einen Businessplan, mit dem Sie Ihre Gründungsidee konkretisieren können. Mit dem Businessplan, der alle branchenspezifischen Fakten enthält und die Markt- und Wettbewerbssituation berücksichtigt, können Sie einerseits Ihre Gründungsidee einem Realitätsabgleich unterziehen. Andererseits eignet sich der Businessplan auch dazu, potenzielle Investoren und Geldgeber, wie beispielsweise die Bank oder die Bundesagentur für Arbeit mit dem Gründungszuschuss, von Ihrem Vorhaben zu überzeugen. Die Businesspläne aus dem Themenbereich Handel und Wirtschaft sind alle standortgebunden, dass heißt, sie thematisieren alle Geschäftsideen, für die ein Ladengeschäft gemietet oder gekauft werden muss. Daher wird ein höheres Startkapital benötigt, als bei Geschäftsideen, die den Internet-Handel (Online-Shop, E-Commerce) oder etwa reine Beratungsservices zum Inhalt haben. Umso wichtiger ist es also, Kredit- und Geldgeber von der wirtschaftlichen Rentabilität, aber auch von Ihren kaufmännischen Fähigkeiten zu überzeugen. Daher enthalten alle Businessplanvorlagen aus dem Sortiment von Formblitz Kapitel zu Markt, Wettbewerb, Marketing und Vertrieb sowie Excel-Tabellen zum Kapitalbedarfsplan, zur Rentabilitätsvorschau und einen Liquiditätsplan (Berechnung von Zins- und Tilgungsanteil).

Der stationäre Handel wird momentan von Kreditgebern als risikobehaftet angesehen, weil er sich in Konkurrenz zu dem boomenden Online-Handel befindet. Dies stellt den stationären Handel vor große Herausforderungen und die Notwendigkeit, die Beratungsleistung zu verbessern und die Vertriebsmodelle anzupassen und auf mehrere Absatzkanäle auszuweiten. Doch nicht alle Banken schließen eine Kreditvergabe an schlecht bewertete Branchen aus, schon gar nicht, wenn ein stimmiger Businessplan vorgelegt werden kann. Ein anderes, wichtiges Kriterium ist der Unique-Selling-Point, also das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Geschäftsidee und Produkte. Wenn Sie in Ihrem Businessplan argumentativ darlegen können, dass Ihre Verkaufsprodukte einzigartig sind (z.B. wegen besonderer technischer Eigenarten) und sich daher deutlich von der Konkurrenz abheben, werden in der Regel auch Kreditgeber überzeugt sein. Natürlich spielt bei dem stationären Handel auch „Lage, Lage, Lage“ eine herausragende Rolle. Dieser Spruch hat sich nicht umsonst etabliert. Der richtige Standort ist entscheidend für den Geschäftserfolg.

Greifen Sie auf die Vorlagen für Businesspläne aus dem Themenbereich Handel und Wirtschaft zurück, um Ihre Geschäftsidee fundiert darstellen zu können. Für den Bereich Handel mit Textilien finden Existenzgründer in dieser Kategorie folgende Businessplanvorlagen: Businessplan Second-Hand-Laden, Businessplan Babymodeladen, Businessplan Modeboutique, Businessplan Jeansladen und auch den Businessplan Schuhfachgeschäft. Für den Handel mit „mobilen Produkten“ steht Ihnen der Businessplan Fahrrad-Handel, der Businessplan Autohandel und der Businessplan Automobilhandel als Download zur Verfügung.
Außerdem offerieren wir für den Handel mit Medien den Businessplan Vertrieb elektronischer Bücher, den Businessplan Buchhandlung, den Businessplan CD und DVD Shop sowie den Businessplan Videothek. Aus dem Segment Handel mit Lebensmitteln stehen Ihnen der Businessplan Bioladen, der Businessplan Weinhandel und der Businessplan Supermarkt zur Verfügung. Das Angebot umfasst noch weitere diversifizierte Businesspläne, wie den Businessplan Sportartikelladen, Spielwarenhandel, Spielwarengeschäft, Blumenladen, Zoofachhandel und aus dem logistischen Bereich den Businessplan Großhandelsunternehmen und den Businessplan Im- und Exportunternehmen.

Für welches Business Sie sich auch entscheiden mögen, Formblitz wünscht Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen bei Schritt in die Selbständigkeit!

Google+