So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Mahnungen

Für einen Schadensersatzanspruch oder einen Vertragsrücktritt verlangt das Gesetz eine vorherige Abmahnung. Mit unseren Vorlagen gehen Sie sicher, dass auch die Mahnung selbst den rechtlichen Anforderungen entspricht.

  • Rechtssicheres Mahnschreiben zur Zahlungsaufforderung
    EUR 3,90

    War die erste Mahnung einer offenen Summe erfolglos, müssen Sie Ihrer Forderung mit einer 2. Mahnung Nachdruck verleihen. Es ist Ihr gutes Recht, in diesem Mahnschreiben entstandene Kosten zu dem ursprünglichen Betrag zu addieren. Das können etwa durch ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Endgültige Zahlungsaufforderung an den Schuldner
    EUR 3,90

    Bevor Sie gerichtlich gegen einen längst überfälligen Kunden vorgehen, müssen Sie eine letzte Mahnung verschicken. Das 3. Mahnschreiben ist zwar unangenehm, aber alternativlos. Sie dürfen dabei kein schelchtes Gewissen haben: Der Schuldner ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Rechtssicheres Mahnschreiben zur Zahlungsaufforderung
    EUR 3,90

    Zahlungsverzögerungen und -ausfälle sind heute leider keine Seltenheit. Versäumen Sie es nicht, Ihre Kunden möglichst früh auf ihre Zahlungspflicht hinzuweisen. Dieser 2. Mahnung ist bereits eine erfolglose erste Zahlungserinnerung vorausgegangen. ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Rechtssicheres Mahnschreiben zur Zahlungsaufforderung
    EUR 3,90

    Haben Sie einen Kunden bereits an eine unbeglichene Rechnung erinnert? Sollte der Adressat des ersten Mahnschreibens nicht reagiert haben, kommen Sie um eine 2. Mahnung nicht herum. Das Angebot einer Zahlung auf Raten ist ein Entgegenkommen des Gläubigers, dass ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Freundlich formuliertes Mahnschreiben zur 1. Mahnung
    EUR 3,90

    Die Zahlungserinnerung bringt eine unbeglichene Rechnung zurück ins Gedächtnis des säumigen Geschäftspartners. In der Regel sollte die Zahlung spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung erfolgen. Ist der Eingang bis zu diesem Stichtag nicht ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Rechtssicheres Mahnschreiben zur Zahlungsaufforderung
    EUR 3,90

    In dieser Mahnung kündigen Sie die Einschaltung eines Rechtsbeistandes für den Fall an, dass eine ausstehende Rechnung erneut nicht bezahlt wird. Definieren Sie in dem zweiten Mahnschreiben nach Rechnungsstellung den Zeitpunkt, zu dem Sie den Zahlungseingang ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Sehr freundliche Mahnung eines säumigen Kunden
    EUR 2,90

    Wer einen guten Kunden nicht gleich mit einer unangenehmen Mahnung verprellen möchte, für den ist unsere Zahlungserinnerung in Gedichtform das Richtige. Mit diesem Muster erinnern Sie einen guten und für Sie wichtigen Geschäftspartner an die noch ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Musterbrief zur Einforderung eines Mietrückstands
    EUR 3,90

    Wenn Ihr Mieter seine Miete nicht oder nicht rechtzeitig zahlt, sollten Sie schnellstmöglich eine Mahnung schreiben, in der Sie ihm eine Frist setzen, bis zu der er die geschuldete Miete zu zahlen hat. Eine Mahnung dient Ihrer Rechtssicherheit, falls weitere ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Sachlich formuliertes Mahnschreiben mit Nennung einer Zahlungsfrist
    EUR 3,90

    Die erste Mahnung sollte so unaufdringlich und sachlich wie möglich formuliert sein. Immerhin wollen Sie Geschäftspartner oder Kunden trotz unbeglichener Rechnungen nicht direkt vor den Kopf stoßen. Mit diesem Muster für eine Mahnung in neutralem, ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Setzen einer letzten Frist mit Rücktrittsandrohung
    EUR 3,90

    Sie warten immer noch auf eine längst fällige Lieferung? Ihr Vertragspartner kommt seinen Verpflichtungen aus dem geschlossenen Vertrag einfach nicht nach? Dann setzen Sie mit diesem Schreiben letztmalig eine neue Lieferfrist und kündigen Sie gleichzeitig ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
Mahnung: Erinnerung an säumige Zahler

Ist jemand seinen vertraglichen Pflichten nicht nachgekommen, dient eine Mahnung dazu, ihn auf sein Versäumnis aufmerksam zu machen. Gewöhnlich werden Mahnungen verschickt, wenn eine Zahlung nicht erfolgte und dienen zunächst als Zahlungserinnerung. Es handelt sich um eine bestimmte und eindeutige Aufforderung von Seiten des Gläubigers an den Schuldner, die nach Ablauf einer bestimmten, vertraglich festgelegten Zahlungsfrist gestellt werden kann.
Spätestens nach 30 Tagen nach Fälligkeit einer Zahlung kommt ein Schuldner – auch ohne gemahnt zu werden - in Verzug. Bei der ersten Mahnung werden grundsätzlich keine Verzugszinsen berechnet. Erst die folgenden Kosten etwa die Gebühren für einen Rechtsanwalt oder eine Inkassofirma können dem Schuldner in Rechnung gestellt werden.
Aus Beweisgründen empfiehlt sich für Mahnungen stets die Schriftform. Die Mahnung muss den Schuldner als Person, Firma oder Verein eindeutig benennen. Weiterhin muss sie eine klare Aufforderung an den Schuldner enthalten, seine Vertragspflicht zu erfüllen. Für die Gültigkeit ist das Wort "Mahnung" nicht erforderlich. Es kann auch von einer "Erinnerung" die Rede sein.
Durch eine Mahnung wird der Ablauf einer Verjährung nicht beeinflusst. Lediglich nach einer Anerkennung des Schuldners, wie etwa einer Bitte um Zahlungsaufschub, beginnt die Verjährungsfrist neu.
Mit einer rechtssicheren Mahnungsvorlage geht ein Gläubiger sicher, dass eine rechtssichere Form eingehalten wird, mit der er seine Forderung wirksam durchsetzen kann.

Google+