Bankvollmacht für Barabhebung

Vollmacht für die Abhebung von Bargeld
  • Wirksame Vollmacht für Ihre Bankangelegenheiten erteilen!
  • Keine Anwaltsgebühren, keine Notarkosten!
  • Ausfüllbare Vorlage zum Download!

Sie sind verhindert und können nicht auf die Bank gehen, um Bargeld abzuheben? Mit dieser Bankvollmacht bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens, Bargeld bis zur Höhe Ihres Bankguthabens abzuheben. Zu Ihrer Sicherheit können Sie auch festlegen, dass der Bevollmächtigte sich am Schalter der Bank durch einen amtlich gültigen Lichtbildausweis identifizieren muss. Ebenso steht Ihnen in der Vorlage für eine Bankvollmacht zur Barabhebung ein Feld zur Verfügung, um die Rechte des Bevollmächtigten ggf. einzuschränken oder zu ergänzen.

PDF
2, 90 EUR
inkl. MwSt.
1 Seite
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten

Pflichten des Bevollmächtigten

Das Ausstellen einer Kontovollmacht setzt ein großes Vertrauen zwischen Vollmachtgeber und Bevollmächtigtem voraus. Meist werden nahe Angehörige damit betraut. Allerdings kann das Vertrauen, das eine Bankvollmacht bedeutet, auch missbraucht werden. Das ist dann der Fall, wenn der Bevollmächtigte mit dem Konto nicht im Sinne des Kontoinhabers verfährt. Im Streitfall trägt der Bevollmächtigte die Beweislast und muss zeigen, dass er im Sinne des Vollmachtgebers gehandelt hat. Sofern eine Kontovollmacht nicht zeitlich begrenzt ist, gilt sie über den Tod des Kontoinhabers hinaus. Von besonderer praktischer Bedeutung ist daher der Fall, dass der Vollmachtgeber verstorben ist und die Erben Zweifel an dem Bevollmächtigten haben. Der Vollmachtinhaber hat dann eine Rechenschafts- und Auskunftspflicht gegenüber den Erben.