So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Vorsorgevollmacht

Vollmacht für medizinische und finanzielle Angelegenheiten
  • Jetzt einen Bevollmächtigten für Ihre persönlichen Angelegenheiten bestimmen
  • Eine Vertrauensperson entscheiden lassen, auch in Vermögensangelegenheiten
  • Muster ausdrucken, ausfüllen & sicher sein!

Bevollmächtigen Sie eine Vertrauensperson, die sich im Notfall um Ihre persönlichen und finanziellen Angelegenheiten kümmern kann. Sollte keine Vorsorgevollmacht existieren, dann wird ein gesetzlicher Betreuer vom Gericht bestimmt. Dieses Muster für eine Vorsorgevollmacht ist umfassend und deckt viele Bereich ab. Der Bevollmächtigte kann also sowohl in medizinischen Behandlungsfragen Entscheidungen für Sie treffen, als auch Ihre alltäglichen Geschäfte weiterführen oder Sie gegenüber Ämter und Behörden vertreten. Optional können Sie die Vollmacht auf einzelne Bereiche beschränken. Einfach Muster individuell am Computer ausfüllen und eigenhändig unterschreiben.

90 EUR 6,
inkl. MwSt.
5 Seiten
zum Download
PDF EUR 6,90
MS Word EUR 6,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Hinweise zur Vorsorgevollmacht

Grundsätzlich ist die Vorsorgevollmacht zu datieren und zu unterschreiben. Einer notariellen Form bedarf es im Normalfall nicht. Allerdings ist die Unterschrift eines Notars immer dann nötig, wenn es auch um die Verfügung über Grundbesitz gehen soll. Bei Grundstücksgeschäften muss also diese Formvorschrift eingehalten werden. Auch bei Ihrer Bank sollten Sie sich im Vorfeld erkundigen, ob hier bestimmte Formen zu berücksichtigen sind. Teilweise verlangen Kreditinstitute, dass die Unterschrift des Bevollmächtigten dort hintelegt wird, auch wenn sie grundsätzlich dazu verpflichtet sind die Vorsorgevollmacht zu berücksichtigen. Um sich und Ihrer Vertrauensperson späteren Ärger zu ersparen, sollten Sie das Gespäch mit Ihrem Sachbearbeiter suchen.

Im Gesundheitsbereich kann Ihr Bevollmächtigter umfassende Entscheidungen für Sie treffen, für den Fall, dass Sie nicht mehr in der Lage sein sollten sich zu äußern. Wenn es um heikle Fragen wie künstliche Ernährung geht, dann muss er auch diese Entscheidung für Sie übernehmen. Falls Sie allerdings eine Patientenverfügung verfasst haben, dann ist diese vom Bevollmächtigten und natürlich auch von den Ärzten zu befolgen. Gleichzeitig wacht der Bevollmächtigte darüber, dass Mediziner Ihren Patientenwillen auch wirklich beachten.

Die Vorsorgevollmacht kann sinnvollerweise mit einer Patientenverfügung kombiniert werden. Der Bevollmächtigte kann sich dadurch darauf verlassen, dass er wirklich in Ihrem Sinne handelt, wenn es um schwerwiegende gesundheitliche Eingriffe geht. In diesem Muster sind die Besonderheiten des § 1904 BGB (neue Fassung vom 01.09.09) berücksichtigt.

 

Vorsorgevollmacht: Muster hilft bei der Erstellung

Eine Vorsorgevollmacht ist Ihre Sicherheit im Fall einer Krankheit oder eines Unfalles. Wenn Sie selbst nicht in der Lage dazu sind, können wichtige Entscheidungen nach Ihren Vorgaben getroffen werden. Die durch Sie mithilfe eines Musters bestimmte Vertrauensperson regelt Bankgeschäfte, Ämter- und Behördengänge, medizinische Fragen der Pflege und Behandlung und kümmert sich um alle vermögensrechtlichen Angelegenheiten. Genesen Sie in Ruhe, oder verbringen Sie Ihren Lebensabend so, wie Sie es sich wünschen, ohne größeren Stress für Sie und Ihre Angehörigen.

Fragen und Antworten zum Thema Vorsorgevollmacht

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Hallo, ich habe mit meiner Mutti im August 2014 unter anderem eine Vorsorgevollmacht abgeschlossen. Im August 2016 ist meine Mutti verstorben. Überall wo es nötig war hat die Vorsorgevollmacht ausgereicht für Kündigungen usw.. Nur die Sparkasse stellt sich unserer Meinung nach quer ".... Vorsorgevollmacht muß notariell beglaubigt werden....!" Es sind keine Immobilien, Grundstücke oder anderes im Besitz meiner Mutti. Ich habe auch eine Kontovollmacht für das Konto. Beim ersten Besuch auf der Sparkasse wurde auch die EC Karte am Automaten eingezogen - ich habe nun keinen Übernlick mehr über das Konto. Wie soll ich mich verhalten?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Matthias Bogatsch (30.09.2016)
Sie sollten noch einmal das Gespräch suchen. Wenn eine Kontovollmacht vorlag, wäre zu prüfen, ob diese über den Tod hinaus gelten sollte. Ist dies nicht der Fall müsste die Vorsorgevollmacht dennoch greifen. Allerdings haben Banken häufig in Ihren AGB Sonderbedingungen formuliert, die allerdings oft nicht wirksam sind. So hat etwa das LG Detmold (Az. 10 S 110/14) entschieden, dass Banken eine allgemeine Vorsorgevollmacht akzeptieren müssen, es sei denn es liegen begründete Zweifel an der Echtheit vor. Sie sollten die Bank mit dem Urteil (zu finden im Internet) konfrontieren. Wenn sich keine Einigung findet, dann müsste die Sache durch einen Anwalt geprüft werden.
Redaktionsteam
Google+