Kündigung Mietvertrag Eigenbedarf

Kündigungsschreiben des Vermieters an den Mieter
  • Rechtssicheres Muster für eine Wohnungskündigung wegen Eigenbedarf
  • Alle notwendigen Formerfordernisse enthalten
  • Eigenbedarfskündigung downloaden und individuell anpassen!

Wer seinen Mieter eine Kündigung wegen Eigenbedarf zustellt, muss die rechtlichen Voraussetzungen beachten. Nutzen Sie als Vermieter daher unsere Vorlage, um eine wasserdichte Eigenbedarfskündigung zu erstellen. Neben einer ausführlichen Begründung ist die Einhaltung der Kündigungsfrist wichtig. Auch muss der Mieter auf seine Rechte zum Widerspruch hingewiesen werden. Dieses professionelle Muster für die Kündigung wegen Eigenbedarf einer Wohnung ermöglicht es Vermietern, das Mietverhältnis rechtssicher zu beenden.

90 EUR 3,
inkl. MwSt.
3 Seiten
zum Download
PDF EUR 3,90
MS Word EUR 3,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Das ist bei einer Vermieterkündigung zu beachten

Die Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) schützen Mieter von Mietwohnungen vor einer willkürlichen Kündigung durch den Vermieter. So ist eine ordentliche Kündigung wegen Eigenbedarf in der Regel nur möglich, wenn einer der im § 573 BGB genannten Gründe vorliegt. Neben schuldhafter Verletzung der mietvertraglichen Pflichten, ist Eigenbedarf ein berechtigter Grund für eine Kündigung. Die Kündigung wegen Eigenbedarf kann laut BGB auch ausgesprochen werden, wenn der Eigenbedarf nicht beim Vermieter selbst gegeben ist. Sucht der Vermieter für seine nahen Angehörigen eine Wohnung, so kann er auch für diese Personen Eigenbedarf beim Mieter anmelden.

Kündigung nach Eigenbedarf: Diese Rechte hat der Mieter

Doch auch in Fällen der Kündigung nach Eigenbedarf bietet das BGB dem Mieter den Schutz seiner Rechte. In Härtefällen darf der Mieter Widerspruch gegen die Kündigung einlegen. Für bestimmte Mietverhältnisse gilt darüber hinaus eine Sperrfrist für Eigenbedarfskündigungen. Wurde die Wohnung erst nach Einzug des Mieters in eine Eigentumswohnung umgewandelt, gilt laut § 577a Abs. 1 BGB eine Sperrfrist von mindestens drei Jahren. In Gebieten mit knappem Wohnraum kann die Sperrfrist bis auf 10 Jahre verlängert werden. Vor der Kündigung eines Mietvertrags wegen Eigenbedarf, sollte der Vermieter daher die Kündigungssperrfrist prüfen.


Google+