So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Betriebskostenabrechnung
Tabelle für die Abrechnung der Nebenkosten
  • Nebenkosten einfach berechnen und mit integriertem Anschreiben verschicken
  • Clevere Formeln erleichtern die Abrechnung
  • Muster downloaden, ausfüllen, versenden!

Fragen Ihre Mieter schon nach der Betriebskostenabrechnung für das letzte Jahr? Sparen Sie sich mit einem Muster für die Abrechnung der Betriebskosten viel Mühe. Tragen Sie einfach alle relevanten Daten ein und schon haben Sie eine übersichtliche Betriebskostenabrechnung erstellt. Parallel erstellt die Vorlage ein Anschreiben an Ihren Mieter, ohne dass Sie noch einmal alle Daten eingeben müssen. Muster einmal downloaden und für beliebig viele Abrechnungen verwenden.

90 EUR 4,
inkl. MwSt.
3 Seiten
zum Download
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Nähere Angaben zur Betriebskostenabrechnung

Um Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, lässt sich die Betriebskostenabrechnung nach allen möglichen Schlüsselungsformen erstellen. Nach Wohnungen (WE), nach individuellem Verbrauch (ME) oder nach Wohnfläche (qm). Die in dem Formular aufgeführten Betiebskosten sind lediglich beispielshaft enthalten. Insofern können Sie die Vorlagen nach Ihren eigenen Bedürfnissen erweitern bzw. anpassen oder kürzen.

Fragen und Antworten zum Thema Betriebskostenabrechnung

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Bei meiner bisherigen Abrechnung wurde gefordert, dass die Erhebung der Gebühren( Bescheiddatum) mit angegeben sein muß. Ist dies bei Ihren Formularen möglich?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
steffen (20.07.2016)
In dem Formular ist der Hinweis darauf enthalten, dass die Bescheide im Original eingesehen werden können. In der Abrechnung selbst sind Daten der Bescheide nicht vorgesehen.
Redaktionsteam
Gibt es eine Erklärung/ Erläuterung der einzelnen Formeln für die Excel
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Rehm GbR (22.03.2016)
Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Support (support@formblitz.de).
Redaktionsteam
Wie muss ich §4 Betriebskosten von 4.1. - 4.9. ausfüllen
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Amberger Josef (01.03.2016)
Die Zahlen und Daten in der Vorlage sind nur beispielhaft. Es hängt davon ab, wie in Ihrem Fall der Abrechnungszeitraum ist. Dieser beträgt in der Regel 12 Monate, auch wenn der Mieter vorher auszieht. Abgerechnet wird dann aber nur für die Dauer des Mietverhältnisses, wenn der Mieter während des Abrechnungszeitraums ausgezogen ist. Diese Daten geben Sie dann ein. Wir hoffen, dass Ihnen das weiterhilft. Bei weiteren Fragen zur Bearbeitung der Vorlage können Sie sich auch direkt an unseren Support wenden (support@formblitz.de).
Redaktionsteam
ist es möglich die vorgegebenen Kostenarten zu ändern bzw. zu löschen
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Weber (17.02.2016)
Ja. Sie können die Kosten frei ändern, also den Inhalt umschreiben. Die Vorlage enthält lediglich eine beispielhafte Aufzählung.
Redaktionsteam
Sehr geehrte Damen und Herren Ich habe heute die Betriebskostenabrechnung gekauft.Ist es möglich,die bestehenden Kostenarten zu ändern,bzw zu löschen.ich benötige nicht alle und es könnte zu Irtümern kommen,wenn nicht benötigte Kostenarten auf der Rechnung sind. mfg. Gerhard
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Gerhard (05.01.2016)
Dies wäre generell möglich, abhängig von der Produktversion die Sie gekauft haben. Daher bitten wir Sie sich direkt an unseren Kundenservice (support@formblitz.de) zu wenden, wo man Ihnen die einzelnen Schritte genauer erläutern kann. Wir haben leider an dieser Stelle keine Möglichkeit Ihre Daten einzusehen und weiterzuleiten.
Redaktionsteam
ich würde den Müll gerne nach Personenanteilen abrechnen. Wie kann ich das im Formular (Art. 19191) ändern?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Iris Blattner (15.09.2015)
Klicken Sie auf das Feld, in dem qm vorgegeben ist und wählen Sie ME, um den individuellen Verbrauch zu erfassen. Sollte es dennoch Probleme geben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Support (support@formblitz.de).
Redaktionsteam
Hallo . Ich hatte für 5 Monate Mieter in unserer Wohnung, die wir jetzt selber nutzen. Jetzt verlangen sie für diese 5 Monate eine Abrechnung was kann ich nehmen.
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Mackro (14.11.2014)
Die Abrechnung ist tatsächlich zu erstellen. Allerdings könnten Sie unter Umständen einwenden, dass die Abrechnung erst zum Ende des Jahres möglich ist, da Sie selbst ersteinmal die Jahresabrechnungen für die Betriebskosten benötigen. Gehen Sie im Zweifel zu einer Rechtsberatung.
Redaktionsteam
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich das geladene Formular zur Betriebskostenabrechnung für die folgenden Jahre immer wieder verwenden, sowie nach meinen Wünschen modifizieren, indem ich Kosten etwas anders bezeichne, weg lasse bzw. ergänze. MfG Matthias Lützner
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Matthias Lützner (02.11.2013)
Hallo Herr Lützner, Sie können das Formular mehrfach verwenden und jeweils andere Bezeichnungen einfügen. Speichern Sie die Dokumente am besten unter unterschiedlichen Namen.
Redaktionsteam
Guten Tag, eignet sich Ihre NK-Vorlage auf für gewerbliche Mieter? (Mwst. Angabe) MfG Oliver Lukac
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Oliver Lukac (05.07.2013)
Hallo Herr Lukac, die Mehrwertsteuer müssten Sie selbst einfügen, im Formular ist diese nicht vorgesehen.
Redaktionsteam
Nebenkostenabrechnung bei vorzeitigem Auszug Die Vormieter meiner EG-Wohnung hatten fristgerecht zum 30.4.2012 gekündigt und sind aus familiären Gründen in die Nähe ihres Sohnes gezogen. Die neue Wohnung mussten sie allerdings bereits ab 1.2.2012 anmieten; die doppelte Mietzahlung haben sie in Kauf genommen; der Umzug erfolgte daher bereits im Februar 2012 (alleinige Entscheidung der Ex-Mieter!) Von mir erwarten sie nun ein Entgegenkommen bei der NK- Abrechnung in 12/2012. Ihr Sohn hatte vor Mietbeginn in 2007 Laminatfußboden in diversen Räumen und einige Reihen neue Wandfließen bei der neuen EBK verlegt; die gesamten Materialkosten hatte ich bezahlt !! Renovierungskosten habe ich daher nach dem Auszug nicht verlangt. Absprachegemäß berechne ich Heizkosten und anteilige Wasserkosten nur bis Ende 2/2012! Wie stets mit den weiteren Nebenkosten, z.B. Grundsteuer Müllabfuhr, Gebäude- und Haftpflichtversicherungen ? Kann ich diese Kosten bis zum Kündigungstermin 30.04.2012 berechnen ?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
YoungOldie (13.11.2012)
Hallo YoungOldie, wir möchten Sie zunächst darauf hinweisen, dass wir keine Rechtsberatung leisten können, da nur ein Rechtsanwalt die besonderen Umstände des Einzelfalls beurteilen kann. Grundsätzlich sind Vermieter jedoch nicht zu einem Entgegenkommen verpflichtet. Bei den verbrauchsabhängigen Betriebskosten ergibt es sich von selbst, dass diese niedriger ausfallen werden, wenn nicht geheizt wurde. Alle anderen Kosten fallen für den Vermieter trotzdem an und müssen vom Mieter getragen werden, selbst wenn er die Wohnung (gleich aus welchen Gründen) nicht nutzten will. Die Frage der Renovierung hat damit nichts zu tun. Sie können überlegen, ob Sie sich vielleicht auf einen Pauschalbetrag einigen wollen, um keine langwierige Rechtsstreitigkeit heraufzubeschwören. In jedem Fall sollten Sie dies dann aber schriftlich tun, mit einem [Aufhebungsvertrag|/products/aufhebungsvereinbarung-mietvertrag.html].
Redaktionsteam
Ich bewohne ein Einfamilienhaus und habe eine kleine Einraumwohnung ohne einzelne Zähler an einen älteren Herrn vermietet. Früher wohnten meine Kinder in den Räumen. Nun ist der Herr Harz IV Empfäner und das Amt möchte eine Betribskostenabrechnung von mir. Was muß ich beachten und wie fertigt mann diese an?Da ich keine einzelnen Zähler habe kann ich ja auch keine Ablesedaten in ihre Formulare eingeben.zB. bei Energiekosten Hauslicht und Heizung.Warmwaser wird auch über die Heizung bereitgestellt. mfg.A.Nitsche
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Angelika (09.11.2012)
Hallo Angelika, es kommt darauf an, was Sie in dem Mietvertrag mit Ihrem Mieter verabredet haben. Grundsätzlich ist es auch möglich, die Betriebskosten pauschal zu vereinbaren. Wie wird dies bei Ihnen gehandhabt? Wenn Sie pauschal abrechnen (was bei der Vermietung von Zimmern häufig so gehandhabt wird), sollten Sie diese dem Amt mitteilen und eine Kopie des Mietvertrages hinschicken. Leider können wir Ihnen keine individuelle Auskunft geben. Am besten wäre es wohl, wenn Sie oder Ihr Mieter versuchen, mit dem Sachbearbeiter beim Amt in Kontakt zu treten.
Redaktionsteam
Zur Jahresabrechnung gehört ein Anschreiben mit Angaben aller Daten. Unser Finanzamt fordert solch ein klar gegliedertes Anschreiben. Gibt es eine Vorlage ? mfG Bodo Haefner
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Bodo Haefner 14979 Kleinbeeren (28.01.2012)
Sehr geehrter Herr Haefner, das Anschreiben ist Teil der Betriebskostenabrechnung. Sie erhalten also einen Musterbrief sowie die eigentliche Abrechnungstabelle.
Redaktionsteam
Google+