Erfahren Sie daher in unserem Ratgeber wie Sie in einem simplen Prozess Unternehmenswerte erarbeiten und diese maßgeblich zu Ihrem unternehmerischen Erfolg nutzen. 

Was sind Unternehmenswerte?

Unternehmenswerte oder auch Core Values sind jene Werte, welche ein Unternehmen sowohl intern als auch extern vertritt. Besonders in Bezug auf die Verhaltensweise und beim Treffen von Entscheidungen sollen diese Werte eine Art Grundlage beziehungsweise einen Leitfaden vor allem für Mitarbeiter bilden.

Core Values ermöglichen durch eine werteorientierte Unternehmensführung und eine dementsprechende Arbeitsweise eine einzigartige Unternehmenskultur. Diese ist durchaus als Alleinstellungsmerkmal mit wirtschaftlichen Konsequenzen zu betrachten.

Wer soll die Unternehmenswerte erarbeiten?

Bevor Sie sich nun an die Erarbeitung Ihrer Unternehmenswerte setzen, bedarf es jedoch etwas Vorarbeit. Zunächst gilt es nämlich zu klären, wer jene Werte ausarbeiten soll. Die Geschäftsführer? Jeweilige Abteilungsleiter? Die Mitarbeiter? 

Selbstverständlich gibt es hierauf keine universelle Antwort. Empfehlenswert ist dennoch, dass es sich bei der Erarbeitung von Unternehmenswerten um ein Gemeinschaftsprojekt handelt, an welchem jeder partizipieren sollte. Neben verschiedenen Perspektiven bietet dies eine fantastische Möglichkeit eine gemeinsame Grundlage zu schaffen, an welcher sich alle Beteiligten gerne orientieren. 

Schritt 1: Briefing im Voraus

Nachdem Sie sich also dazu entschieden haben mit wem es die Unternehmenswerte zu definieren gilt, sollten Sie nicht vergessen ein kurzes Briefing im Voraus durchzuführen. Dies dient vor allem der Schaffung einer einheitlichen Grundlage vor Beginn der Ausarbeitung. Es sollte allen bewusst sein, welche Relevanz Unternehmenswerte haben.

Schritt 2: allgemeines Brainstorming

Beim Erarbeiten der Core Values gibt es verschiedene Strategien, um auf die zum Unternehmen passenden Werte zu kommen. Beginnen Sie damit vorerst ganz grundsätzlich zu sammeln. Dies bietet sich auch in Hinblick auf die Erwartungen an den idealen Mitarbeiter an. Fragen Sie sich also im Team, was ein solcher idealer Mitarbeiter bräuchte und welche Werte dabei herausstechen.

Schritt 3: Prüfen der Unternehmenswerte

Im dritten Schritt geht es darum die ausgearbeiteten Werte auf nicht mehr als 10 Aspekte zu kürzen. Bedenken Sie dabei, dass nicht jeder Core Value der Ihnen zusagt auch in Ihr Unternehmen passt. Seien Sie also realistisch, denn als wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur sollten die ausgearbeiteten Werte aktuell vorherrschende oder zumindest zukünftig geplante Aspekte beinhalten.

Schritt 4: Richtiges Ausformulieren

Besonders wichtig ist bei der Ausarbeitung der Unternehmenswerte die Ausformulierung. Dies sollte stets in schriftlicher Form erfolgen. Zudem gilt es darauf zu achten eine möglichst positive und einprägsame Verschriftlichung anzustreben, damit diese motivierend wirken.

Tipp: Bevor Sie Ihre Core Values ausformulieren nehmen Sie sich gerne die Zeit, um diese zu überdenken und dann gegebenenfalls erneut anzupassen. 

Schritt 5: Unternehmenswerte leben

Die Core Values zu leben ist wohl mit Abstand der wichtigste, zugleich aber auch der schwierigste Schritt. Behalten Sie hierbei stets im Hinterkopf, dass es sich um einen kontinuierlichen Prozess handelt. Fördern Sie Ihre Mitarbeiter und geben Sie Hilfestellung, wo diese benötigt wird. 

Denn: Eine plötzliche Verinnerlichung ist nahezu unmöglich!