Businessplan Geschenkartikelladen von Gründerplan

Geschäftskonzept für die Existenzgründung im Einzelhandel
  • Das Drehbuch für Ihren Erfolg: Als Einzelhändler für originelle Geschenkideen sorgen!
  • Enthält professionelles Textmuster und eine vorausgefüllte Tabellenkalkulation
  • Herunterladen, individuell anpassen, präsentieren und durchstarten!

Am Beispiel der Planung und Eröffnung eines Geschenkartikelladens halten wir die Vorlage eines vollständigen Businessplanes für Sie zum Download bereit. Selbstverständlich lässt sich dieser Businessplan auf jede andere Idee im Bereich Einzelhandel übertragen. Erstellen Sie ein stichhaltiges Konzept für Ihr Vorhaben und untermauern Sie Ihre Gründungsidee gegenüber zukünftigen Investoren mit einem soliden Finanzierungsplan und einer Liquiditätsvorschau.


 


 

90 EUR 29,
inkl. MwSt.
50 Seiten
zum Download

Inhalt: Businessplan Einzelhandel "Geschenkartikelladen"

Das textliche Gerüst in dieser Vorlage dient Ihnen dazu, die Geschäftsidee von der Gründung eines Ladens für Geschenkartikel genauestens durchzuplanen. Gehen Sie durch diese einzelnen Abschnitte und legen Sie alles so konkret wie möglich dar.

  • Management
  • Produkt und Kundennutzen
  • Markt und Wettbewerb
  • Marketing und Vertrieb
  • Geschäftsmodell und Organisation
  • Das Unternehmerteam
  • Realisierungsfahrplan
  • Chancen und Risiken

Der zweite Teil des Plans stellt Ihnen auf 7 Blättern Excell-Tabellen zur Verfügung, mit denen Sie alle finanziellen Werte kalkulieren können.

1.Kapitalbedarfsplan

Stellen Sie hier zusammen, welche Mittel Sie brauchen, um Ihrer Idee Form zu verleihen. Vergessen Sie nicht, dass bei größeren Vorhaben meistens etwas schief geht und kalkulieren Sie daher ruhig großzügig.

2. Finanzierungsplan

Wie werden Sie die Gründung des Einzelhandels finanzieren? Geben Sie an, über wie viel Eigenkapital Sie verfügen, ob Sie einen Kredit aufnehmen oder ob Sie auf andere Quellen zurückgreifen können.

3. Rentabilitätsvorschau

Eine Rentabilitätsvorschau errechnet, ab wann Ihre Firma Gewinn erzielt.  

4. Liquiditätsplan

Für ein Unternehmen ist ein stabiler Geldfluss immens wichtig. Mit einem Liquiditätsplan überprüfen Sie, ob der Fall der Zahlungsunfähigkeit bei Ihrem Unternehmen eintreten könnte. 

5. Preiskalkulation

Geben Sie an, welche Preise Sie für die von Ihnen angebotenen Produkte veranschlagen. Machen Sie sich gleichzeitig Gedanken über einen möglichen Spielraum.

6. Abschreibungen

Mit dieser selbstrechnenden Tabelle prüfen Sie langfristig, wie sich die Abschreibungen auf Ihre Zahlen auswirken.

7. Privatbedarf

Auch Ihre Privatausgaben dürfen in einem Businessplan nicht fehlen. Wenn dieser Posten Ihnen auch nicht besonders hoch erscheint, so stellt er doch eine regelmäßige Belastung dar und sollte nicht fehlen.

Wertvolles Informationsmaterial rund um das Thema Existenzgründung

Kostenlos zum Businessplan erhalten Sie eine Auswahl von wichtigen Informationen speziell rund um das Thema „kleine Existenzgründung“:

  • Steuern
  • Rechtsfragen
  • Personal
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Finanzierung
  • Organisatorisches

Nützliche Vorlagen (Excel/Word)

…damit Sie sofort loslegen können:

  • Angebot
  • Angebotskalkulation
  • Bestellung
  • Fahrtenbuch
  • Kassenbuch
  • Rechnung
  • Stundenzettel
  • Faxvorlage
  • Mahnung
  • Telefonnotiz
     
Google+