Businessplan Handwerk

Geschäftsplan & Finanzplanung für die Selbständigkeit als Handwerker
  • Mit solidem Businessplan zum geschäftlichen Erfolg
  • Enthält Textmuster und eine vorausgefüllte Finanzplanung in Excel
  • Muster herunterladen & individuell auf Ihre Geschäftsidee anpassen

Für die Gründung eines Handwerksbetriebes benötigen Sie einen detaillierten Businessplan, insbesondere dann, wenn Sie zum Zweck der Finanzierung zusätzliche Investoren für Ihre Idee gewinnen wollen. Dann gilt es, Ihre Gründungsidee mit plausiblen Zahlen und stichhaltigen Argumenten zu unterfüttern. Das Muster für einen Businessplan Handwerk beschreibt allgemein die Existenzgründung eines Handwerksbetriebes. Mit der Vorlage von FORMBLITZ haben Sie ein fertiges Gerüst, in das Sie lediglich Ihre Idee und Ihr Zahlenwerk einweben müssen.

90 EUR 24,
inkl. MwSt.
37 Seiten
zum Download
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Das muss im Businessplan Handwerk stehen

Machen Sie mit dem Businessplan Handwerk Nägel mit Köpfen! Wenn Sie es mit einer Existenzgründung im Handwerk ernst meinen, kommen Sie um einen Businessplan nicht herum. Das Konzept erfüllt in der Phase vor der Gründung zwei wichtige Funktionen. Zum einen müssen Sie sich im Rahmen des Businessplans mit ganz konkreten Fragestellungen auseinandersetzen, etwa der Rechtsform Ihres Unternehmens oder der Begründung Ihrer Standortwahl.

Zum anderen testen Sie mit einer detaillierten Finanzplanung im Zuge der Businessplanerstellung die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit Ihrer Geschäftsidee. Das ist für den Handwerker selbst wichtig, aber auch für Investoren entscheidend. Wer wie eine Bank Geld für das Projekt bereit stellt, möchte auch sehen, ob sich die Investition auszahlt. Sie müssen für Ihren persönlichen Businessplan das Rad nicht neu erfinden. Eine Vorlage für ein Geschäftskonzept zeigt Ihnen, wie es geht und stellt Ihnen Formulierungshilfen zur Verfügung, die Sie übernehmen können. Mit der Rechenhilfe aus dem Businessplan-Paket erstellen Sie umfassend und präzise eine Finanzplanung für die ersten drei Jahre der Firma. Die Excel-Datei berechnet automatisch verschiedene Aspekte der Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens.

Inhalt Teil 1: Businessplan Handwerk

Der Businessplan Handwerk steht als Dokumenten-Paket für Sie zum Download bereit. Die Vorlage gliedert sich in zwei Dateien. Das Word-Dokument bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Dienstleistung zu beschreiben sowie auf Zielgruppen, Mitbewerber und Ihre persönliche Qualifikation als Handwerker einzugehen. Haben Sie alle Punkte des Doc abgearbeitet, ergibt sich ein umfassendes Bild Ihres Geschäftskonzeptes. Das ist auf der einen Seite wichtig für Sie selbst. Auf der anderen Seite wollen aber auch externe Berater (etwa von der IHK) bzw. Geldgeber (wie die Bank) einen ausgefeilten Geschäftsplan sehen.

  1. Management
  2. Produkt und Kundennutzen
  3. Markt und Wettbewerb
  4. Marketing und Vertrieb
  5. Geschäftsmodell und Organisation
  6. Das Unternehmerteam
  7. Realisierungsfahrplan
  8. Chancen und Risiken

Inhalt Teil 2: Businessplan Handwerk - Finanzplanung

Der zweite Teil des Businessplans Handwerk, eine ausgeformelte Excel-Datei mit insgesamt 11 Blättern, fasst eine Reihe nützlicher Tabellen zusammen. Zeigen Sie anhand der Kalkulationen, dass Ihr Handwerk tatsächlich auf dem sprichwörtlich "Goldenen Boden" steht. Diese Dateien der Finanzplanung helfen Ihnen, Geldbadarf vor und nach der Gründung sowie Gewinnerwartungen und Risiken Ihrer Geschäftsidee zu kalkulieren. Am Ende der Beschäftigung mit dem Zahlenwerk steht ein wasserdichter Finanzplan. Die einzelnen Tabellenblätter des Excel sind untereinander so intelligent verbunden, dass Eingaben in einer Zelle sich auf Ergebnisse an anderer Stelle auswirken.

  • Kapitalbedarfsplan
  • Finanzierungsplan
  • Rentabilitätsvorschau
  • Liquiditätsplan
  • Zinsrechner
  • Preiskalkulation
  • Kalkulation des Eigenbedarfs b
  • Kalkulation der Abschreibung
  • AfA-Tabelle

Eignet sich dieser Businessplan für alle Handwerker, die eine Firma gründen möchten?

Dieses Muster für einen Businessplan ist allgemein gehalten. Die Vorlage eignet sich daher für eine Existenzgründung in allen Handwerksberufen. Ob Sie sich als Maler, Installateur oder Tischler selbständig machen wollen - das Muster lässt dem Gründer Raum, den Businessplan an die jeweilige Spezialisierung anzupassen. Wünschen Sie ein spezifisches Beispiel, hält FORMBLITZ Businesspläne für zahlreiche Ausprägungen im Handwerk bereit. So wird jeder Handwerker fündig!

Google+