So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Businessplan Online-Shop

Beschreibung der Geschäftsidee & Finanzierungsplan
  • Muster für alle Arten eines Online-Shops
  • Beispieltext als DOC sowie Finanzplan als Excel in einem Paket
  • Businessplan herunterladen, anpassen und durchstarten!

Online-Shops sind für Unternehmensgründer vor allem wegen der niedrigen Investitionskosten und Risiken sehr lukrativ. Demgegenüber stehen hohe Umsätze, wenn das Konzept erfolgreich ist. Mit dem Businessplan Online-Shop können Gründer professionell und sorgfältig prüfen, ob die Geschäftsidee den erhofften Erfolg erwarten lässt. Erfahrene Unternehmensberater haben diesen Businessplan für Gründer im Online-Bereich zusammengestellt. Sobald aus dem Muster ein individueller Businessplan für Ihren Online-Shop geworden ist, sind Sie bestens für den Schritt in die Selbständigkeit gewappnet.

90 EUR 19,
inkl. MwSt.
42 Seiten
zum Download
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Das muss im Businessplan für einen Online-Shop stehen

Als angehender Betreiber eines Online-Shops sollten Sie sich genaue Gedanken darüber gemacht haben, welche Waren oder Dienstleistungen Sie im Internet anbieten wollen. Darüber hinaus sollten Sie für sich einige Fragen der Strategie und Finanzplanung beantwortet haben: Welche Zielgruppe wollen Sie mit Ihrem Angebot erreichen. Wie machen Sie diese auf den Online-Shop aufmerksam? Wodurch unterscheiden Sie sich von ähnlichen Online-Anbietern? Welche monatlichen Kosten für die Pflege der Internetseite, den Server, die Produkte etc. erwarten Sie?

Scheuen Sie sich auch nicht, für die Zukunft zu planen und über mögliche Produkterweiterungen oder Partner nachzudenken. Eine längerfristige Planung zeugt davon, dass Sie es ernst meinen und Ihr Business mit der nötigen Zuversicht angehen. Nur wer von seiner Idee eines Webshops überzeugt ist, wird auch andere dafür begeistern können.

Inhalt Teil 1: Businessplan Online-Shop - Beschreibung

Was für Gründer eines Business im Allgemein gilt, bewahrheitet sich auch für angehende Betreiber eines Online-Shops. Wenn man mit einer Geschäftsidee erfolgreich sein will, muss man dafür Einiges tun. Die Grundvoraussetzung für eine rentable Unternehmensgründung sind klare und möglichst genaue Vorstellungen davon, was man mit dem Business vorhat.

Bei der Ausformilierung der Ideen bis ins kleinste Detail hilft der erste Teil des Musters für einen Businessplan Online-Shop. Gehen Sie als Gründerin bzw. Gründer diese einzelnen Punkte durch und formulieren Ihre Überlegungen so, wie es der Gründer in diesem Beispiel getan hat. Den 1. Teil dieses Businessplans finden Sie als Dokument im Format DOC in der ZIP-Datei. Die Struktur orientiert sich an einem bei Banken oder der IHK bewährten Schema und behandelt folgende Themen:

  • Management
  • Produkt und Kundennutzen
  • Markt und Wettbewerb
  • Marketing und Vertrieb
  • Geschäftsmodell und Organisation
  • Das Unternehmerteam
  • Realisierungsfahrplan
  • Chancen und Risiken

Inhalt Teil 2: Businessplan Online-Shop - Finanzplanung

Im Rahmen eines Businessplan ist die Finanzplanung enorm wichtig. Hier wird das in Zahlen "übersetzt", was in Teil 1 geschildert wurde. Wareneinsatz, Marketingkosten, Beratungskosten in der Vor-Gründungsphase, ggf. Personalausgaben - all das sind Kennzahlen, die in den Finanzplan gehören. Die Excel-Tabelle kalkuliert aus den einzelnen Informationen ein Gesamtbild.

Die einzelnen Zellen der Tabelle in Microsoft Excel sind so miteinander verknüpft, dass der Gründer durch einfache Variation der Werte verschiedene Situationen durchrechnen kann. Auf diese Weise ergibt sich ein stimmiges Bild über die wirtschaftlichen Chancen der Gründung sowie der ersten 3 Jahre nach dem Start des Online-Shop. Das ist besonders wichtig für mögliche Geldgeber - zum Beispiel die Bank.

In insgesamt sieben selbstrechnenden Excel-Tabellen sind die wichtigsten finanziellen Eckpunkte Ihres Vorhabens dargestellt. Dabei handelt es sich um folgende Übersichten:

  1. Kapitalbedarfsplan
  2. Finanzierungsplan
  3. Rentabilitätsvorschau
  4. Liquiditätsplan
  5. Preiskalkulation
  6. Abschreibungen
  7. Privatbedarf

 

Mit dieser Strategie wird die Gründung eines Online-Shops ein Erfolg

Shopping im Internet ist etabliert. Das Internet ist als 24-Stunden am Tag geöffnete Einkaufswelt bei jung und alt beliebt, nur ganz wenige Deutsche zählen noch zu denen, die noch nie in einem Online Shop gekauft haben. Händler wie Amazon, Zalando oder Otto sind bekannte Marken, die mit ihrem grenzenlos erscheinenden Sortiment den stationären Geschäften immer mehr Kunden abjagen. Die Vollsortimentler anzugreifen erscheint aufgrund der Größe dieser Online-Warenhäuser als extrem ehrgeiziges Unterfangen.

Wer einen Online-Shop gründet, hat meist kein großes Marketing-Budget. Oft wird der Webshop aus einem Hobbyprojekt heraus geboren, zum Beispiel als Ergänzung zu einem gut laufenden Blog. Entsprechend sollten die Produkte eine Nische abdecken. Das können zum Beispiel Produkte sein, die der Gründer aus dem Ausland bezieht und die noch in keinem anderen Online-Shop zu finden sind. Im Zusammenspiel mit einer originellen und nachaltigen Content-Strategie bieten sich Chancen. Hat man sich in einem kleinen Segment eine gute Position erarbeitet, lässt sich von dieser Basis aus der Katalog erweitern. Und wer weiß, vielleicht wird irgendwann sogar einer der Großen auf den kleinen Herausforder aufmerksam!

Vertrauen Sie als angehender Gründer auf einen Businessplan von FORMBLITZ. Die Vorlage wurde von Gründungsexperten erstellt und hat sich bereits tausendfach bewährt. Das Download Portal ist übrigens der Online-Shop mit den meisten rechtssicheren Muster, Verträgen und Vorlagen im deutschsprachigen Raum. Laden Sie hier Ihren Businessplan sowie weitere herunter 

Fragen und Antworten zum Thema Businessplan Online-Shop

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Google+