So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Arbeitsvertrag Kellner
Vertrag für Arbeitnehmer mit möglicher Tarifbindung
  • Jetzt zeitsparend Servicekräfte in der Gastronomie einstellen!
  • Regelt Trinkgeld, Arbeitsschutz, Flexibilität, Gefahrenabwehr und mehr
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Eine alte Regel in der Gastronomie lautet: Zufriedene Kellner und Servicekräfte sorgen für glückliche Gäste. Mit einem professionellen Arbeitsvertrag für Kellner schaffen Sie dafür die Grundlage. Was Sie und Ihre Mitarbeiter brauchen, sind klare Regelungen über Haftungsfragen, Trinkgeld, flexible Arbeitszeiten, Löhne und Gehälter. Denn nur so vermeiden Sie Streit über die nicht immer ganz einfachen Berufsbedingungen in der Gastronomie. Ihre Gäste werden es Ihnen danken.

90 EUR 9,
inkl. MwSt.
5 Seiten
zum Download
PDF EUR 9,90
MS Word EUR 9,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Der Vertrag regelt diese einzelnen Punkte (Auswahl)

  • Tätigkeitszeiten
  • Einsatzorte
  • Fristen und Probezeit
  • Löhne
  • Trinkgelder
  • Führungszeugnisse
  • Rentenfragen
  • Unterkünfte
  • Einsatzverpflegung
  • Urlaub
Fragen und Antworten zum Thema Arbeitsvertrag Kellner

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Google+