Businessplan Zeitarbeitsfirma

Geschäftskonzept & Finanzplan für die Vermittlung von Zeitarbeit
  • Vom Trend zur Zeitarbeit profitieren und eigenes Business gründen
  • Vorlage mit Textmuster und Excel-Tabelle zur Finanzplanung
  • Businessplan als Muster herunterladen & individuell anpassen

Sie wollen mit einer Zeitarbeitsfirma Geld verdienen, brauchen aber eine Anleitung hin zu einem erfolgreichen Geschäftsaufbau? Dann ist das Muster für einen Businessplan Zeitarbeitsfirma inklusive eines speziellen Finanzplans genau das Richtige für Sie. Mit diesem umfangreichen Businessplan steht der erfolgreichen Geschäftsgründung nichts mehr im Wege. Dieses Muster, das anhand der fiktiven Gründung einer Zeitarbeitsfirma angelegt wurde, führt Sie schrittweise zu einem professionellen Geschäftskonzept. Mit der Businessplan-Vorlage Zeitarbeitsfirma erstellen Sie zudem auch eine nachhaltige Finanzplanung für die ersten drei Jahre nach der Gründung.

90 EUR 24,
inkl. MwSt.
40 Seiten
zum Download
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Das muss in einem Businessplan stehen

Aus einem Businessplan müssen drei Aspekte nachvollziehbar hervorgehen. Wie stellt sich ein Gründer das Business konkret vor? Welche einzelnen Schritte auf dem Weg zur Realisierung der Selbständigkeit zu gehen? Was muss in der ersten Phase nach der Gründung getan werden, um sich nachhaltig zu etablieren?

Wer mit einer Zeitarbeitsfirma Erfolg haben will, muss diese großen Fragen in viele Unterpunkte aufschlüsseln und beantworten. Das Muster für einen Businessplan hilft angehenden Existenzgründern bei der Erstellung eines individuellen Geschäftskonzeptes. Die angepasste Vorlage bietet auch eine ideale Grundlage, um Beratung bei Stellen zur Gründungsförderung, wie etwa der IHK, einzuholen. Wird für die Gründung fremdes Geld benötigt, ist der Businessplan inklusive einer Finanzierungsplanung das ideale Dokument, um bei einer Bank einen Kredit zu beantragen.

Inhalt - Teil 1: Businessplan Zeitarbeitsfirma

Jeder Gründer muss in der Lage sein, die Idee vom eigenen Projekt auch für andere nachvollziehbar zu beschreiben. Wer die Gründung im Bereich Jobvermittlung anstrebt, sollte sein Konzept nach bestimmten Aspekten gliedern. Was befähigt den Existenzgründer zum Einstieg in das Business? An welche Zielgruppe(-n) richtet sich das Angebot? Unter welcher Gesellschaftsform wird das Unternehmen firmieren? Diese und andere zentrale Antworten müssen aus dem beschreibenden Teil des Businessplan hervorgehen. Empfohlener Richtwert ist eine Länge von ca. 15 Seiten inklusive Inhaltsverzeichnis. Das Muster für einen Businessplan Zeitarbeitsfirma gibt eine bewährte Struktur vor. In das Word-Dokument des Vorlagen-Paketes kann die Gründerin bzw. Gründer schnell und unkompliziert hineinarbeiten:

  1. Management
  2. Produkt und Kundennutzen
  3. Markt und Wettbewerb
  4. Marketing und Vertrieb
  5. Geschäftsmodell und Organisation
  6. Das Unternehmerteam
  7. Realisierungsfahrplan
  8. Chancen und Risiken

Inhalt - Teil 2: Finanzplan im Businessplan Zeitarbeitsfirma

Ein Businessplan ist ohne eine detaillierte Finanzplanung unvollständig. Wer als Gründer nachhaltig bestehen will, muss die Wirtschaftlichkeit des Projektes bereits vorab genau durchkalkulieren. Der 2. Teil der Vorlage für einen Businessplan Zeitarbeit ist eine ausgeformelte Tabelle im Format Excel. Das Muster erlaubt es auch Interessierten, die in punkto Betriebswirtschaft noch keine vertieften Kenntnisse haben, alle wichtigen finanziellen Kennwerte zu prognostizieren. Nach Beschäftigung mit dem Finanzplan lässt sich eine belastbare Aussage darüber treffen, ob das vom Gründer angedachte Konzept von der eigenen Zeitarbeitsfirma Chancen auf Erfolg hat.

  • Kapitalbedarfsplan
  • Finanzierungsplan
  • Rentabilitätsvorschau
  • Liquiditätsplan
  • Zinsrechner
  • Preiskalkulation
  • Kalkulation des Eigenbedarfs
  • Kalkulation der Abschreibung
  • AfA-Tabelle
     
Google+