So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.

Steuer 2008

Hier stehen alle Formulare zum Veranlagungszeitraum 2008 für Sie bereit. Sie suchen Steuerformulare für den Veranlagungszeitraum 2007?

  • Formular zur Genehmigung des Bankeinzuges
    Gratis

    Mit diesem Vordruck ermöglichen Sie dem Finanzamt den Lastschrifteinzug von einem Ihrer Konten. Sie können auf diese Weise die Steuerarten: Einkommensteuer, Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Kapitalertragsteuer, Körperschaftsteuer oder Kirchensteuer direkt ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Gratis

    Hier erhalten Sie kostenlos das offizielle Formular des Finanzamts zur Übermittlung von Umsatzsteuer-Anmeldungen (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 und 2 StADÜV) oder Lohnsteuer-Anmeldung (§ 1 Abs. 1 Nr. 3 StADÜV) gemäß § 6 der Steueranmeldungs-Datenübermittlungs-Verordnung.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Zur Gewinnermittlung nach dem Einkommensteuergesetz
    Gratis

    Geben Sie alle Gewinne umfassend in der Anlage EÜR an und Ihr Sachbearbeiter hat nichts zu beanstanden.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Einnahmenüberschussrechnung für das Kalenderjahr 2008
    Gratis

    Egal, ob Sie Kleinunternehmer oder Freiberufler sind, wenn Ihre Einnahmen über 17.500 Euro liegen und Sie diese nicht mittels Bilanzierung ermitteln, so sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Anlage EÜR ausgefüllt einzureichen. Mit dieser Anlage stellen ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Bestandteil der Steuererklärung 2008
    Gratis

    Die Anlage G 2008 entspricht den offiziellen Vorgaben des Bundesfinanzministeriums (BMF) und lässt sich bequem am Computer ausfüllen. Das Dokument kann mit Hilfe des kostenlosen Adobe Reader's gespeichert werden. Hinter den Fragezeichen, die Sie in der ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Gratis

    Umsatzsteuerpflichtig ist jeder Unternehmer, der nicht durch die Kleinunternehmerregelung befreit ist. Nutzen Sie diesen Mantelbogen, um Ihre Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2008 bequem am Computer auszufüllen.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • 13 verschiedene Tabellen für die Einkommensteuer
    EUR 6,90

    Aufwendungen, die Ihnen im Zusammenhang mit der Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit entstehen, können Sie steuerlich geltend machen. Kosten für Fortbildung sowie Reisekosten gehören dazu, Ausgaben für Arbeitsmittel ebenso. Unter Umständen ...

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Bestandteil der Steuererklärung 2008
    Gratis

    Gehören Sie zu den Nachzüglern, die die Einkommensteuererklärung für das Jahr 2008 nachreichen müssen bzw. dürfen? Formblitz hat alle Steuerformulare archiviert - downloaden Sie hier die Anlage N für diesen Zeitraum.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Bestandteil der Steuererklärung 2008
    Gratis

    Jeder steuerpflichtige Bürger, der eine Rente bezieht, ist zur Erstellung dieser Anlage R angehalten. Das hier bereitstehende Formular bezieht sich auf das Jahr 2008.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Bestandteil der Steuererklärung 2008
    Gratis

    Mit der Anlage S geben Sie beim Finanzamt Ihre Einkünfte aus selbstständiger Arbeit an. Das Formular entspricht den Vorgaben des Bundesfinanzministeriums und kann am Computer ausgefüllt werden.

    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
Autofahrer können wieder Gas geben

Der Versuch der Finanzbehörden, dem Autofahrer tief in die Tasche zu greifen, ist vorerst gescheitert. Laut § 9 Absatz 2, EStG galten normale Fahrten zum Arbeitsplatz als nicht abzugsfähig. Erst hinter dem Werkstor begann aus Sicht der Finanzbeamten die Sphäre der Arbeit. Alles, was davor passierte, war strenggenommen Privatsache, und durfte daher auch nicht geltend gemacht werden. Erst ab dem 21. Kilometer konnten Berufspendler den da bis dahin geltenden einheitlichen Satz von 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer aus Aufwendung steuermindernd in die Erklärung aufnehmen.

Mit dieser heftig attackierten Änderung im Jahr 2007 machte das Bundesverfassungsgericht (BverfG) in einem Urteil am. 9. Dezember 2008 kurzen Prozess: Es erklärte die Gesetzesfassung für verfassungswidrig und stellte darüber hinaus klar, dass die Entfernungspauschale unterhalb der 20 Kilometer auch rückwirkend gelte, also auch für 2007. Die Steuerzahler können aufatmen. Wer vorsorglich schon in der Anlage N die Entfernungspauschale angegeben hat, muss nicht damit rechnen, dass sie nachträglich nicht anerkannt wird. Für das Jahr 2008 rechnen die Behörden nun mit einem verstärkten Aktenaufkommen. Daher kann sich die Bearbeitung der Unterlagen verspäten.

Auch für Dienstreisen hat der Gesetzgeber mehr Spielraum eingeräumt. Wer also beruflich viel unterwegs ist, sollte dies nutzen. In Zukunft darf er nämlich für wirklich jeden gefahrenen Kilometer 0,30 Euro absetzen, als Werbungskosten. Vielfahrer profitieren von dieser Regelung.

Aufgepasst: Vereinsarbeit lohnt sich. Für Spender und ehrenamtlich Tätige wurden die Steuerzuschüsse aufgebessert. Kassenwarte und andere Vereinsmenschen dürfen bis zu 500 Euro per anno verdienen, ohne einer Versteuerung zu unterliegen. Bei Trainern liegt die Grenze sogar bei 2.100 Euro. Wer zahlt, kann Spenden bis zu 20 % seiner Einkünfte steuerlich geltend machen.

Auch bei der Riester-Rente gibt es Neuerungen: Ledige dürfen nun bis zu 13.200 Euro in Anschlag bringen, also Beiträge für die verschiedenen Formen der gesetzlichen Altersversorgung bis zur Rente nach Rürup, Verheiratete sogar bis zu 26.400 Euro.
 

Google+