Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten

Für den Antrag bei der Agentur für Arbeit
  • Intelligentes Muster individuell anpassen
  • Downloaden, ausfüllen, ausdrucken
  • Ohne Registrierung, ohne Versandkosten!

Auch die Arbeitssuche kostet Geld. Gerade wenn Sie ohne Einkommen sind, kann dies zu spürbar hohen Kosten führen. Sie können sich diese Kosten deshalb von der Agentur für Arbeit erstatten lassen. Stellen Sie einen Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten und nutzen Sie dafür unser Muster. Erstattet werden können unter anderem Kosten für Bewerbungsfotos, Mappen und Briefporto. Die jährliche Obergrenze beträgt hierbei 260€. Dieses Muster ist frei editierbar und somit schnellstens auf Ihre Bedürfnisse anpassbar.

PDF
2, 90 EUR
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 2,90
doc
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90
Zahlungsarten

Ihre Rechte als Arbeitssuchender

Als Arbeitssuchender haben Sie ganz bestimmte Rechte. Die Erstattung von Bewerbungskosten gehört dazu. Dabei ist zu beachten, dass Sie mit der zuständigen Agentur für Arbeit vertraglich vereinbaren, wie viele Bewerbungen Sie pro Monat zu schreiben haben. Sie sind verpflichtet, sich an diese Vorgabe zu halten und ihre Bemühungen regelmäßig nachzuweisen. Da diese Pflichten recht hoch ausfallen können, ist es sinnvoll, sich die dadurch entstehenden Kosten erstatten zu lassen. Allerdings gibt es hierbei eine Obergrenze von 260 Euro jährlich.  

Reisekosten

Zusätzlich zu den Bewerbungskosten können Sie sich auch Anfahrten zu Bewerbungsgesprächen, Berufsberatungen, Vermittlungen und Eignungsfeststellungen erstatten lassen, sofern kein anderer Träger diese Kosten übernimmt. Bei ganztägiger Abwesenheit infolge derartiger Termine haben Sie zusätzlich Anspruch auf ein Tagegeld. Auch Übernachtungskosten können, falls erforderlich, übernommen werden.