Unterlassungserklärung üble Nachrede

Erklärung zur Unterlassung von Rufschädigung
  • Juristisch relevantes Schreiben fehlerlos verfassen
  • Mit vorgeschriebenen Formulierungen
  • Musterbrief herunterladen, am Computer bearbeiten und versenden

Der Tatbestand der üblen Nachrede ist erfüllt, wenn jemand eine ehrverletzende Tatsachenbehauptung über Sie aufgestellt hat, die nachweislich nicht wahr ist. Dies müssen Sie nicht hinnehmen! Ein wirksames Mittel, um so ein Verhalten zu unterbinden, ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Im Falle eines Verstoßes, muss der Schuldner eine Vertragsstrafe zahlen. Weigert er sich, die Unterlassungserklärung zu unterschreiben, müssen Sie gerichtliche Schritte einleiten.

PDF
3, 90 EUR
inkl. MwSt.
1 Seite
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 3,90
doc
MS Word EUR 3,90
plus Backup-DVD
+ EUR 12,90
Zahlungsarten