So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Hausverwaltervertrag
Vertrag über die Verwaltung einer Immobilie
  • Jetzt das Mietermanagement auf einen Profi übertragen!
  • Alle wichtigen Vertragsdetails für die umfassende Hausverwaltung
  • Downloaden, ausfüllen, ausdrucken!

Wer einen Verwalter mit den zahlreichen Aufgaben rund um die Verwaltung eines Mietobjekts beauftragen will, sollte in einem detaillierten Hausverwaltervertrag alle relevanten Vertragspunkte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit klären. Dieses von Experten erstellte Muster legt besonderes Gewicht auf die genaue Festlegung der unterschiedlichen Verwaltungsaufgaben, damit keine Missverständnisse über die vereinbarten Zuständigkeitsbereiche entstehen können. Anhand der Vorlage für einen Hausverwaltervertrag sichern Sie sich und alle Fragen um die Verwaltung Ihres Eigentums ab.

90 EUR 8,
inkl. MwSt.
5 Seiten
zum Download
PDF EUR 8,90
MS Word EUR 7,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Inhalt: Hausverwaltervertrag

Die einzelnen Punkte, die der Hausverwaltervertrag regelt, im Überblick: 

  • §1 Vertragsgegenstand
  • § 2 Besondere Aufgaben des Beauftragten
  • §3 Bevollmächtigung
  • §4 Rechnungslegung
  • §5 Vergütung
  • §6 Dauer und Kündigung des Vertrages
  • §7 Sonstige Vereinbarungen
  • §8 Vertragsänderungen
  • §9 Salvatorische Klausel
  • §10 Vollmachtsurkunde


 

Zuständigkeiten eines Hausverwalters

Der Umfang der Aufgaben eines Hausverwalters wird mittels eines Vertrags zwischen Objekteigentümer und Hausverwaltung geregelt. Einen gesetzlich festgelegten Aufgabenkatalog für die Verwaltung von Mietobjekten gibt es nicht. Daher ist es wichtig, die Zuständigkeiten und Aufgaben der Hausverwaltung ganz klar in einem Vertrag festzuhalten. Hier wird zwischen zwei Zuständigkeitsbereichen unterschieden. Das ist zum einen die kaufmännische, zum anderen die technische Verwaltung. Die kaufmännischen Aufgaben betreffen die Vertrags- und die Zahlungsangelegenheiten, die rund um das Mietobjekt anfallen. Zudem kümmert sich der Wohnungsverwalter um die jährliche Betriebskostenabrechnung und um sämtliche Vertragsangelegenheiten, die das Mietobjekt betreffen. Zur technischen Verwaltung hingegen zählen der Betreib und die Kontrolle von Einrichtungen (Klingelanlage, Heizung, Aufzug), die sich im Haus befinden, außerdem die Kontrolle von Dienstleistern sowie Instandhaltungsmaßnahmen und Modernisierungen.

Abgrenzung zur Verwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft

Es ist nicht die Aufgabe eines Hausverwaltung, das Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentümergemeinschaft zu verwalten. Wohnungseigentumsverwaltung (WEG-Verwalung) und Hausverwaltungen im Sinne einer Mietverwaltung sind rechtlich verschieden zu behandeln, da ersteres dem Wohnungseigentumsgesetz unterliegt. Natürlich können beide Tätigkeiten gleichzeitig von einer Person ausgeübt werden, doch die beiden Aufgabenbereiche sind rechtlich (andere vertragliche Grundlage), monetär (getrennte Konten) und organisatorisch strikt voneinander zu trennen.
Fragen und Antworten zum Thema Hausverwaltervertrag

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Ist das ein Vertrag für Mietverwaltung oder WEG-Verwaltung? Ich benötige NICHT WEG-Verwaltung.
(2 Antworten) Anzeigen Verbergen
Frauke Rodrian (26.01.2012)
Sehr geehrte Frau Rodian, es handelt sich hier um einen Vertrag für Mietverwaltung.
Redaktionsteam
Endet der Hausverwaltervertrag bei Eigentumsveränderungen?
Bernd schlapeta
Google+