Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung

Bescheinigung über Prüfungsunfähigkeit

Falls Sie als Student eine Prüfung aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten können oder mitten drin aussetzen müssen, so müssen Sie Ihre Krankheit anhand einer ärztlichen Bescheinigung glaubhaft machen. Der Arzt muss Ihnen ein Attest erstellen, anhand dessen das zuständige Prüfungsamt nachvollziehen kann, ob Sie tatsächlich prüfungsunfähig waren. Um den Antrag an das Prüfungsamt zu senden, nutzen Sie die Vorlage.

2, 90 EUR
inkl. MwSt.
pdf
PDF
EUR 2,90
doc
MS Word
EUR 2,90
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Genormte Vorlage zur Regelung Ihres Anliegens
+ Fehlerfrei formuliert und bequem zu bearbeiten
+ Sofort-Download ohne Registrierung

Weitere Produktinformationen

Der Arzt selber attestiert Ihnen nicht, dass Sie prüfungsunfähig sind. Er stellt lediglich fest, ob Sie eine Krankheit haben oder nicht und bescheinigt Ihnen dies. Das zuständige Prüfungsamt trifft dann letzendlich die Entscheidung darüber, ob Sie prüfungsunfähig sind. Es entscheidet dies mittels des Attest und stellt fest, ob Sie köperlich oder psychisch in der Lage waren an der Prüfung teilzunehmen. Als Student sind Sie aber auch generell zur Mitwirkung bei einer solchen Feststellung verpflichtet, dass heißt Sie sollten Ihre Beschwerden und Empfindungen offen legen.