Service Hotline 0900 1000 836
Mo-Fr von 9 bis 17 Uhr (€ 0,99/Min aus dt. Festnetz)
DokumenteSoftwareOnline-RechnerThemenFrage stellen ...
Home > Verträge > Aufträge > Subunternehmervertrag

Suche
suchen
 
Warenkorb
(0 Artikel)
Warenkorb
Beispielseite
Großansicht

Subunternehmervertrag

(B2B)

Vorschau: Subunternehmervertrag

Zum Inhaltsverzeichnis
  • Jetz rechtssicher einen Subunternehmer beschäftigen!
  • Regelt Pauschalpreise, Vertragsstrafen, Fristen, Termine und mehr
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofortdownload
Vorschaugalerie
4 von

Wenn Sie für bestimmte Aufgaben ein Subunternehmen beauftragen, brauchen Sie eine sichere Vertragsgrundlage, die alle wichtigen Punkte und Eventualitäten ihrer Geschäftsbeziehung regelt. Vermeiden Sie unangenehme Überraschungen und legen Sie einen Pauschalpreis für die vereinbarten Leistungen fest. So kann der Subunternehmer im Nachhinein keine Auftragsänderungen vornehmen, ohne diese mit Ihnen abzustimmen. Indem Sie eine Vertragsstrafe beschließen, sichern Sie sich zusätzlich für den Fall ab, dass ihr Vertragspartner die vereinbarten Termine nicht einhält. Die Vorlage enthält bereits den Ausschluss der Generalunternehmerhaftung nach dem Mindestlohngesetz.

8,90
EUR

PDF - 5 Seiten, 565 KB


  PDF 8,90 EUR 

  MS Word 7,90 EUR 

plus 5 Jahre Update-Garantie + EUR 3,00

plus Backup-DVD + EUR 9.90


7,90
EUR

MS Word - 4 Seiten, 205 KB


  PDF 8,90 EUR 

  MS Word 7,90 EUR 

plus 5 Jahre Update-Garantie + EUR 3,00

plus Backup-DVD + EUR 9.90


Bezahlen per Lastschrift vom Konto Bezahlen per Master Card oder VISA Kreditkarte Bezahlung per American Express Bezahlen über PayPal Bezahlen per Telefonrechnung Bezahlung per Sofortüberweisung.de Vorkasse Barzahlen giropay

Kunden kauften auch ...

Produktempfehlungen

Frage stellen ...

Subunternehmervertrag

Hier können Sie Fragen an unser Redaktionsteam stellen oder anderen Nutzern antworten.




* Pflichtfeld
Die Nachgefragt-Funktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.

Sehr geehrter Herr Altiman,

falls es um Arbeitnehmerüberlassung geht, sollten Sie unseren speziellen Vertrag benutzen.

Redaktionsteam (10.05.2012)

Diese Frage beantworten

Sehr geehrte Frau Dräther,

unser Muster eines Subunternehmervertrag (B2B) ist auch für Ihre Dienstleistung das richtige.

Wenn Sie als Generalunternehmer einen Subunternehmer beauftragen wollen, gibt es keinen Unterschied, ob Sie eine Gebäudereinigung, Tischlerei oder Hausmeisterservice sind: Sie brauchen einen Subunternehmervertrag, in dem Sie z.B. einen Pauschalpreis für die zu erbringenden Leistungen des Subunternehmers festlegen und verhindern, dass der Geschäftspartner im Nachhinein Nachbesserungen bei der Kalkulation des Preises verlangt. Der Vertrag sichert Sie Nichteinhaltung der Vertragstermine finanziell ab und nimmt den Subunternehmer besser in die Pflicht.

Natürlich müssen Sie das Muster für Ihre Dienstleistung individualisieren. Deshalb nutzen Sie diesen allgemein gehaltenen Subunternehmervertrag und passen die Felder und Formulierungen an Ihre Dienstleistungen und Belange an.

Redaktionsteam (29.05.2013)

Diese Frage beantworten

Wir können hier leider keine verbindliche Auskunft geben, da es auch auf den Inhalt Ihres Subunternehmervertrages ankäme. Allerdings ist für die Beschäftigung von Selbstständigen Handwerkern in der Regel der Werkvertrag passend. Ein allgemeines Muster, das an jede Branche angepasst werden kann, finden Sie hier.

Redaktionsteam (05.08.2014)

Diese Frage beantworten

 

Inhalt: Subunternehmervertrag

Die einzelnen Paragraphen des Vertrages im Überblick:

  • §1 Vertragsgegenstand
  • §2 Vergütung
  • §3 Zahlungsbedingungen
  • §4 Terminplan und Vertragsstrafe
  • §5 Ausführung
  • §6 Stundenlohnarbeiten
  • §7 Behinderung und Unterbrechung der Arbeiten
  • §8 Gefahrtragung
  • §9 Gewährleistung
  • §10 Kündigung
  • §11 Weitergabe
  • §12 Gerichtsstand
  • §13 Schiedsklausel

Google+
LOGIN

LOGIN
Jetzt kostenlos anmelden! Passwort vergessen?