Zeugenentschädigungs-Verzichtserklärung

  • Juristisch relevantes Schreiben fehlerlos verfassen
  • Mit vorgeschriebenen Formulierungen
  • Musterbrief herunterladen, am Computer bearbeiten und versenden

Wenn Sie als Zeuge vor Gericht geladen sind, haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung. Sie können beispielsweise Fahrtkosten geltend machen. Wollen Sie diesen Anspruch jedoch nicht geltend machen, so teilen Sie dies dem Gericht mit und die Partei, die Sie als Zeuge hat laden lassen, ist nicht verpflichtet den Auslagenvorschuss für Ihre Zeugenaussage zu zahlen. Musterbrief downloaden und verwenden!

PDF
2, 90 EUR
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 2,90
doc
MS Word EUR 1,90
plus Backup-DVD
+ EUR 12,90
Zahlungsarten

Verzichtserklärung der Entschädigungszahlung bei Vorladung

Wenn Sie vom Gericht vorgeladen sind, haben Sie Anspruch auf eine Entschädigungszahlung. Diese ist sowohl für die Fahrtkosten wie auch den Arbeitsausfall zu leisten. Sie können aber auf diese Entschädigungszahlung verzichten. Um dafür nicht extra einen Brief formullieren zu müssen, haben wir den oben stehenden Musterbrief entworfen.