Werkvertrag Maler- und Lackierarbeiten

BGB-Werkvertrag für Handwerksleistungen

Viele Handwerker schließen Ihre Geschäfte und Vereinbarungen gerne mündlich ab. Im Fall der Unzufriedenheit des Kunden kann dies aber schnell zu Konflikten kommen. Sichern Sie sich gleich zu Anfang gegen Missverständnisse ab und formulieren Sie einen konkreten Werkvertrag in dem Sie Leistungen und Vergütung explizit festlegen. Dieses Muster richtet sich nach Vorgaben des Bundesgesetzbuchs und ist auf Maler- und Lackierarbeiten zugeschnitten.

8, 90 EUR
inkl. MwSt.
pdf
PDF
EUR 8,90
doc
MS Word
EUR 8,90
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ So erstellen Sie einen sicheren Werkvertrag für Maler und Lackierer!
+ Regelt Konditionen, Mitwirkungs- und Berichtspflichten, Wettbewerbsverbote etc.
+ Ausfüllbarer Mustervertrag zum Sofortdownload!

Inhalt: Werkvertrag Maler- und Lackierarbeiten

  • §1 Vertragsgegenstand
  • §2 Zeitlicher Rahmen der Leistungen des Auftragnehmers
  • §3 Vergütung
  • §4 Zeit und Ort der Leistungserbringung
  • §5 Sicherheiten
  • §6 Gewährleistung
  • §7 Berichterstattung
  • §8 Aufwendungsersatz
  • §9 Wettbewerbsverbot
  • §10 Mitwirkungspflicht des Auftraggebers
  • §11 Prüfungspflicht des Auftragnehmers
  • §12 Abnahme
  • §13 Schweigepflicht und Datenschutz
  • §14 Aufbewahrung und Rückgabe von Unterlagen
  • §15 Versicherung, Schutz- und Sicherungsmaßnahmen
  • §16 Steuerabzugsverfahren
  • §17 Sonstige Vereinbarungen
  • §18 Schlussbestimmungen

 



zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke