Werkvertrag Garten- und Landschaftsarbeiten

Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Gärtner
  • So erstellen Sie einen sicheren Werkvertrag für Garten und Landschaft!
  • Regelt Konditionen, Mitwirkungs- und Berichtspflichten, Wettbewerbsverbote etc.
  • Ausfüllbarer Mustervertrag zum Sofort-Dtod talks
  • ownload!

Sichern Sie sich beim Abschluss eines Werkvertrages über Garten- und Landschaftsarbeiten ab. Im Vertrag können Sie die Zuständigkeiten eindeutig festlegen und beugen damit etwaigen Streitigkeiten wirksam vor. Regeln Sie etwa, dass bestimmte Arbeiten (Gehwege anlegen und pflastern, Zäune ziehen etc.) nur in Absprache erfolgen sollen. Legen Sie bei der Übernahme regelmäßiger Arbeiten verbindlich fest, wie oft der Rasen gemäht, die Hecken geschnitten oder die Beete von Unkraut befreit werden sollen. Mit einem eindeutigen Werkvertrag wird beiden Seiten die Zusammenarbeit erheblich erleichtert.

8, 90 EUR
inkl. MwSt.
11 Seiten
zum Download
PDF EUR 8,90
MS Word EUR 8,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 6,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Inhalt: Werkvertrag über Garten- und Landschaftsarbeiten

Folgende Regelungen werden im Werkvertrag getroffen: 

  • Vertragsgegenstand
  • Zeitlicher Rahmen der Leistungen des Auftragnehmers
  • Vergütung
  • Zeit und Ort der Leistungserbringung
  • Sicherheiten
  • Gewährleistung
  • Berichterstattung
  • Aufwendungsersatz
  • Wettbewerbsverbot
  • Mitwirkungspflicht des Auftraggebers
  • Prüfungspflicht des Auftragnehmers
  • Abnahme
  • Schweigepflicht und Datenschutz
  • Aufbewahrung und Rückgabe von Unterlagen
  • Versicherung, Schutz- und Sicherungsmaßnahmen
  • Steuerabzugsverfahren
  • Sonstige Vereinbarungen
  • Schlussbestimmungen
Google+