So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Vormietvertrag
Vorvertrag zu einem Mietvertrag
  • Jetzt rechtssicheren Vorvertrag über die Vermietung einer Wohnung abschließen
  • Enthält Rücktrittsklauseln bei fehlender Bezugsfähigkeit, mangelnder Bonität und mehr
  • Ausfüllbare Vorlage zum Download

Einen Vormietvertrag abzuschließen ist sinnvoll, wenn Sie als Vermieter eine noch nicht bezugsfähige Wohnung zu einem bestimmten Datum anbieten wollen. Der Mieter kann sich hier das Rücktrittsrecht vorbehalten für den Fall, dass die Wohnung nicht bezugsfertig ist. Auch macht es Sinn einen Vorvertrag zu einem Mietvertrag abzuschließen, wenn die wirtschaftliche Situation des Mieters noch nicht ganz klar ist und sich bis zum Abschluss des Hauptmietvertrages Hinweise auf eine instabile Finanzlage ergeben. Muster für einen Vormietvertrag hier herunterladen.

90 EUR 8,
inkl. MwSt.
10 Seiten
zum Download
PDF EUR 8,90
MS Word EUR 8,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Inhalt: Vormietvertrag

  • §1 Vertragsgegenstand
  • §2 Mietdauer
  • §3 Beendigung des Vormietvertrages, Kündigung, Rücktritt
  • §4 Miethöhe
  • §5 Betriebskosten
  • §6 Mietzahlungen
  • §7 Mietkaution
  • §8 Mieterhöhungen
  • §9 Aufrechnung und Zurückbehaltung
  • §10 Zustand und Übergabe der Mietsache
  • §11 Gebrauch der Mietsache
  • §12 Widerruf der Nutzung und unbefugte Untervermietung
  • §13 Bauliche Veränderungen
  • §14 Schäden an der Mietsache und Instandhaltung
  • §15 Bagatellschäden
  • §16 Schönheitsreparaturen
  • §17 Betreten der Mietsache durch den Vermieter
  • §18 Mehrheit von Mietern
  • §19 Kündigung
  • §20 Rückgabe der Mietsache
Fragen und Antworten zum Thema Vormietvertrag

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Kann ich als Vermieter vom Vormietvertrag zurücktreten?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Harald Ner (27.08.2015)
Das käme auf den Inhalt des Vormietvertrages an. In unserem Muster sind in § 3 Umstände definiert, unter denen der Mieter/ Vermieter vom Vormietvertrag zurücktreten kann. Wenn ein wichtiger Grund vorliegen sollte wäre außerdem die Kündigung möglich. Da es für den Vormietvertrag keine gesetzlichen Regelungen gibt, ist allgemein der Vertragsinhalt bindend. Prüfen Sie also, was genau in dem Vertrag steht und ob die Voraussetzungen erfüllt sind.
Redaktionsteam
Kann ein Vermieter den Vormietvertrag innerhalb von 14 tagen ohne gründen aufheben?mfg
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
juliana.ha (04.10.2013)
Hallo Juliana, es kommt auf die genaue Formulierung im Vertrag an. Ein Vorvertrag soll ja gerade die Möglichkeit geben, sich davon eventuell auch wieder zu lösen. Ansonsten hätte ja sofort ein "richtiger" Mietvertrag abgeschlossen werden können. In der Regel wird aber eine Bindungsfrist vereinbart bzw. die Kündigung an bestimmte Bedingungen geknüpft. Eventuell stehen Ihnen daher Schadensersatzansprüche zu, wenn der Vertrag willkürlich aufgehoben wurde. Wir empfehlen Ihnen, die Angelegenheit bei einer Mieterberatung klären zu lassen.
Redaktionsteam
Ist der Vertag für das Sozialamt gültig?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
gitta schleiblinger (11.12.2011)
Sehr geehrte Frau Schleibinger, leider können wir die von Ihnen gestellte Frage nicht abschließend beantworten. Die Vorlage dient der Vorbereitung eines Mietvertrages, dessen Punkte schon einmal festgelegt werden. Beide Vertragsparteien haben jedoch noch die Option den Vertrag letztlich doch nicht abzuschließen. Ob ein solcher Vertrag vom Amt anerkannt wird, können wir nicht beurteilen. Dies hängt von den Umständen im Einzelfall ab und vom Zweck der Verwendung. Bitte setzen Sie sich daher mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Verbindung.
Redaktionsteam
Google+