So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Antrag auf Stundung der Steuerschuld
Zur Beantragung einer Ratenzahlung beim Finanzamt
  • Jetzt formgerecht Stundung der Steuerschuld beantragen!
  • Enthält auch Antrag auf Ratenzahlung!
  • Ausfüllbares Muster zum Sofort-Download

Verschaffen Sie sich mit dieser Vorlage etwas Luft vor den Forderungen des Fiskus. Ergreifen Sie die Initiative, indem Sie dem Sachbearbeiter mitteilen, dass Sie die erhobene Nachzahlungsaufforderung aktuell nicht mit einem Mal aufbringen können. Schildern Sie die Situation und schlagen Sie die Zahlung von akzeptablen Teilbeträgen vor, dann steigen die Chancen darauf, dass sich der Finanzbeamte auf Ihr Anliegen einlassen wird.

90 EUR 2,
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Download
PDF EUR 2,90
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Auch mit dem Finanzamt kann man reden

Wenn der Steuerbescheid kommt, kann einem manchmal schon der Atem stehen bleiben. Mit einer Ratenzahung, wie in diesem Muster, hat man dann schon wieder ein wenig mehr Luft. Also stecken Sie nicht den Kopf in den Sand, sondern laden Sie das Muster für Ratenzahlung herunter und schicken Sie es ans Finanzamt. Meist kann man mit den Finanzbeamten reden, denn die sind ja auch nur Menschen. Ratenzahlung ist mit diesem Muster leicht zu realisieren!

Fragen und Antworten zum Thema Antrag auf Stundung der Steuerschuld

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Google+