Notarielles konstitutives Schuldanerkenntnis

Anerkenntnis um eine Schuld vor dem Notar anzuerkennen

Ein konstitutives Schuldanerkenntnis - auch Schuldschein genannt - dient dazu, eine Schuld endgültig festzustellen. Gleichzeitig wird die Schuld neu anerkannt und damit von den ursprünglichen Gründen und eventuellen Schreitigkeiten gelöst. Der Gläubiger erlangt auf diesem Wege größtmögliche Sicherheit, dass die Schuld beglichen wird. Mittels eines Urkundsprozesses nach §§ 592 ff. ZPO kann die mit einem Schuldschein festgestellte Schuld beigetrieben werden. Muster einfach herunterladen und gleich verwenden. Achtung: Sie müssen ein notarielles Schuldanerkenntnis bei einem Notar aufsetzen.

3, 90 EUR
inkl. MwSt.
pdf
PDF
EUR 3,90
doc
MS Word
EUR 3,90
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Rechtssichere Vorlage für ein Schuldanerkenntnis
+ Rückzahlung per Schuldschein klar vereinbaren
+ Formular ausfüllen und ausdrucken


zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke