Mahnung Betriebskostennachzahlung

Muster zur Nachforderung von Nebenkosten

Ergibt sich aus der Betriebskostenabrechnung Ihres Mieters eine Nachforderung? Dann muss er den offenen Betrag spätestens 30 Tage nach Zugang der Abrechnung überweisen! Leider hält sich nicht jeder Mieter an die Frist. Nutzen Sie unsere Muster Mahnung Betriebskostennachzahlung, um höflich an die Zahlungspflicht zu erinnern. Ist die Nachzahlung fällig? Einfach unsere Musterbrief Mahnung Nebenkostenabrechnung Vorlage als DOC oder PDF herunterladen. Sie können das Formular sofort einsetzen – einfach am Rechner anpassen, ausdrucken und dem Mieter zustellen. Selbstverständlich können Sie Ihre einmal gekaufte Vorlage immer wieder einsetzen.

pdf
PDF
3,90 €
PDF als Download bequem am Rechner ausfüllen, speichern und drucken.
1 Seite , 234 KB
doc
MS Word
3,90 €
Word-Datei einfach individuell editieren und flexibel einsetzen.
1 Seite , 154 KB
3, 90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Mieter korrekt zur Nachzahlung anmahnen!
+ An Zahlungspflicht aus Betriebskostenabrechnung erinnern!
+ Musterbrief downloaden, anpassen & ausdrucken!

Mahnung schreiben und Nebenkosten einfordern

Der Gesetzgeber regelt, dass Mieter und Vermieter im Mietvertrag vereinbaren können, dass der Mieter für die anfallenden Nebenkosten Vorausszahlungen leitstet. Über diese Vorauszahlungen muss der Vermieter dann am Ende des Abrechnungszeitraums abrechnen. Die Nebenkostennachzahlung Frist beträgt 30 Tage nach Eingang der Nebenabrechnung beim Mieter. Stellen Sie also zunächst sicher, dass Sie auch beweisen können, dass der Mieter die Abrechnung erhalten hat. Nur dann liegt ein Zahlungverzug vor, der den Vermieter zu einer Mahnung berechtigt. Und Vorsicht: Die Nebenkostenabrechnung ist nur dann fristgerecht zugestellt, wenn sie ein Jahr nach Ende des Abrechnungszeitraums beim Mieter ist. In der Regel ist das der 31.12. des Folgejahres. Nur in absoluten Ausnahmefällen, kann die Frist verlängert werden. In der Regel ist der Vermieter aber mit Nachforderungen ausgeschlossen, wenn er zu spät abrechnet. Der Mieter hingegen kann bei Guthaben eine Rückzahlung verlangen. Nutzen Sie als Vermieter die Mahnung Vorlage, um Ihren Mieter an die Ausgleichspflicht zu erinnert. Reagiert er nicht, kann dies auch ein Grund für eine Abmahnung sein.



zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke