Kaufvertrag Wohnwagen

Vereinbarung über Verkauf von Wohnmobil oder Caravan
  • Muster geeignet für Verkauf bzw. Kauf von mobilen Wohnwagen
  • Kaufgeschäft rechtssicher regeln
  • Vorlage hier sofort downloaden

Beim Kauf oder Verkauf eines Wohnmobils oder Wohnwagens sind ganz bestimmte Dinge zu beachten. Dieser Kaufvertrag Wohnwagen regelt die notwendigen Vertragspunkte wie Zahlung und Übereignung und trifft klare und rechtssichere Vereinbarungen zur Sachmängelhaftung. Dem Muster beigefügt sind zusätzlich Dokumente zur Anmeldung bzw. Abmeldung bei der Zulassungsstelle und zur Beendigung oder Weiterführung der Kfz-Haftpflichtversicherung. Achtung: Diese Vorlage für einen Kaufvertrag Wohnwagen in den Formaten Word und PDF eignet sich nur für den privaten Verkauf.

PDF
7, 90 EUR
inkl. MwSt.
8 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 7,90
doc
MS Word EUR 7,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 6,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90
Zahlungsarten

Was beim Verkauf eines Wohnmobils oder Wohnwagens zu beachten ist

Wer ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen verkaufen will, hat Einiges zu beachten. Bevor Sie ihren Wohnwagen zum Kauf anbieten, sollten Sie sich umfassend erkundigen, wie hoch der Wert des Wagens derzeit ist. Schauen Sie dazu auf den verschiedenen Verkaufsportalen im Internet nach, was vergleichbare Produkte kosten. Eine andere Möglichkeit ist es, ihr Wohnmobil bei entsprechenden Prüfstellen wie der DEKRA oder dem TÜV bewerten zu lassen. Zwar fallen dabei Kosten an, doch dafür haben Sie ein individuelles Gutachten in der Hand, das im Falle eines Verkaufs eine überzeugende Grundlage der Preisbestimmung ist.

Haben Sie den Preis ermittelt, sollten Sie Ihren Wagen oder Ihr Mobil auf möglichst vielen Portalen anbieten. Je breiter Sie das Angebot streuen, desto höher wird die Anzahl der Interessenten sein. Zur Sicherheit können Sie es auch einem Händler vorstellen. Allerdings wird sein Angebot rund 20 Prozent unter dem tatsächlichen Wert liegen. Vor dem Besichtigungstermin durch potenzielle Käufer sollten sie den Wagen reinigen und eventuell eine kleinere Inspektion durchführen lassen. Das schafft Vertrauen beim Käufer.

 

Was muss der Kaufvertrag für einen Wohnwagen beinhalten?

Der Kaufvertrag für einen Wohnwagen unterscheidet sich hinsichtlich seines Aufbaus und der darin geregelten Punkten nicht wesentlich von anderen Kfz-Kaufverträgen. Zunächst werden die technischen Daten des Wohnmobils vermerkt, d.h. Marke, Tachostand oder Motornummer. Im Anschluß wird eventuelles Zubehör aufgeführt, bevor vermerkt wird, ob es sich um einen Unfallwagen handelt. Kaufpreis und Zahlweise dürfen natürlich nicht in einer solchen Vereinbarung fehlen. Abschließend fixieren Verkäufer und Käufer im Kaufvertrag schriftlich, was gemeinsam mit dem Wohnwagen übergeben wird. Das können neben Schlüsseln und dem Fahrzeugbrief beispielsweise auch Handbücher sein. Diese Vorlage für einen Wohnwagen-Kaufvertrag ermöglicht es, all die oben genannten Aspekte zu vermerken. Kreuzen Sie die zutreffenden Punkte einfach an und unterschreiben Sie die Übereignungsvereinbarung. So gehen Sie Streitigkeiten um Details weiträumig aus dem Weg.

Inhalt: Kaufvertrag Wohnmobil

Der Vertrag enthält die folgenden Punkte:

  • §1 Kaufgegenstand
  • §2 Kaufpreis und Zahlung
  • §3 Übereignung
  • §4 Sachmängelhaftung, Zusicherungen des Verkäufers
  • §5 Sonstige Vereinbarungen
  • Anhang 1: Mitteilung an die Kfz-Zulassungsstelle
  • Anhang 2: Mitteilung an die Kfz-Haftpflichtversicherung