Home Staging Vertrag

Vereinbarungen für ein Home Staging
  • Durch Home Staging einen höheren Verkaufspreis erzielen
  • Verschiedene Vorlagen für Staging Verträge plus Maßnahmenkatalog
  • Ausfüllbare Vorlagen zum Download

Durch ein professionelles Home Staging lässt sich zweifellos ein höherer Verkaufspreis erzielen. Oft sind nur wenige Maßnahmen erforderlich, um dem Käufer einen besseren Eindruck vom Kaufobjekt zu vermitteln. Wer als professioneller Home Stager seine Leistung anbietet, sollte sich vertraglich absichern. Dieses Paket enthält Muster für unterschiedliche Varianten des Home Stagings. So erhalten Sie ein passendes Vertragsmuster für jeden Kundenwunsch. Egal, ob es nur um die Umsetzung der Staging-Vorschläge im Rahmen eines "Do-it-yourself-Stagings" geht oder um das Angebot eines Komplett-Stagings im unbewohnten Objekt. Zur näheren Ausgestaltung der Verträge finden Sie in unserem Paket auch eine Vorlage für einen Maßnahmenkatalog zum Download. 

9, 90 EUR
inkl. MwSt.
5 Seiten
zum Download
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Inhalt: Home Staging Vertrag für ein Komplett-Staging

Sie erhalten Vertragsmuster für unterschiedliche Varianten des Home Staging sowie einen Maßnahmenkatalog, jeweils in den Formaten PDF und DOC: 

1. Komplett Staging für ein unbewohntes Objekt

2. Aktions-Staging im bewohnten Objekt

3. "Do it yourself" - Staging zur Umsetzung von Anregungen eines Experten

4. Maßnahmenkatalog als Ergänzung des Home Staging Vertrags

 

Was genau ist Home Staging?

Home Staging gibt es in den USA schon seit Jahren und mittlerweile auch immer mehr bei uns. Es ist das professionelle Adaptieren von Räumen oder auch einer ganzen Immobilie bis hin zum Garten. Durch die Aufwertung die die Immobilie dadurch erfährt, wird der Verkaufszeitraum verkürzt und zugleich ein höherer Verkaufserlös erzielt. Die Kosten für das Home Staging betragen meist nicht einmal ganz 1 Prozent des Verkaufspreises. Die Verkaufstechnik führt dabei häufig zu Preissteigerungen von 10 bis 15 Prozent.

Was ist ein Komplett-Staging?

Bei einem Komplett-Staging kümmert sich der Auftragnehmer um die ganze Immobilie. Sie steht zudem während der Verkaufsphase leer. Wird durch die bisherigen Bewohner also nicht mehr bewohnt. Für das Komplett-Staging werden höchstens einzelne Möbelstücke weiter verwendet. Das meiste bringt der Stager selbst in die Immobilie ein. Bei dieser Art Staging werden Entrümpelungsarbeiten angeboten und kleinere Renovierungsarbeiten durchgeführt. Der Umfang der Maßnahmen wird aber immer durch die Vertragsparteien bestimmt und in einem Maßnahmenkatalog festgehalten.
Google+