Gegendarstellung Abmahnung Arbeitsverweigerung

Berichtigung des Sachverhalts für die Personalakte

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten, ist das ein schlechtes Zeichen für Ihre berufliche Zukunft in einem Unternehmen bzw. einem Betrieb. Im schlechtesten Fall kann sie zu einer späteren Kündigung als Grund herangezogen werden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen die Abmahnung zu Unrecht erteilt wurde, sollten Sie eine Gegendarstellung zu dem entsprechenden Vorkommnis verfassen und verlangen, dass diese Ihrer Personalakte beigefügt wird. Wenn Sie Ihren Arbeitgeber mit einer formal und inhaltlich korrekten Gegendarstellung von Ihrem Standpunkt überzeugen, kann es sein, dass er die Abmahnung zurücknimmt. 

2, 90 EUR
inkl. MwSt.
pdf
PDF
EUR 2,90
doc
MS Word
EUR 2,90
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Jetzt formal korrekt eine Gegendarstellung zur Abmahnung verfassen!
+ So wehren Sie sich erfolgreich gegen den Vorwurf der Arbeitsverweigerung!
+ Ausfüllbares Muster zum Sofort-Download!


zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke