Einstellvertrag Pferd

Einstallvertrag für die Unterbringung eines Pferdes
  • Jetzt rechtssicheren Vertrag über das Einstellen eines Pferdes abschließen!
  • Regelt Einstalldauer, Tierarzt, Haftung, Hufbeschlag und mehr
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Der Einstallvertrag oder auch Einstellvertrag genannt regelt alle wichtigen Punkte bezüglich der Unterbringung eines Pferdes. Das Muster für eine Vereinbarung dient als Grundgerüst für Ihre individuelle Vertragsgestaltung. Bestimmen Sie die Dauer der Einstallung sowie den Preis pro Tag oder für die gesamte Vertragslaufzeit. Besonders wichtig ist auch die rechtssichere Regelung der Haftung für Schäden durch das Pferd, oder die Klärung von eventuellen Tierarztkosten oder Kosten für den Hufbeschlag. Mit unserem Muster für einen Einstellvertrag können Sie die Konditionen für die Einstellung von Pferden in Ihren Hallen genau und individuell regeln. Vorlage für PDF bzw. Word einfach am Computer anpassen und verwenden.

7, 90 EUR
inkl. MwSt.
4 Seiten
Direkt zum Download
PDF EUR 7,90
MS Word EUR 7,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 6,00
Infos zur Update-Garantie
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Hufbeschlag- und Tierarztregelung sind wichtige Punkte im Einstellvertrag

Der Hufbeschlag und die Tierarztregelung sind wichtige Punkte in einem Einstellvertrag. Hier ein Auszug aus diesem Einstellvertrag:

"7.1 Im Pensionspreis sind die Kosten des Hufbeschlages nicht enthalten. Der Einsteller kann aber den Betrieb damit betrauen, für Rechnung des Einstellers einen Beschlagschmied zu beauftragen.

7.2 Der Betrieb soll im Falle der Verletzung oder einer akuten Erkrankung des/der Pferde/s im Namen des Einstellers den Tierarzt Dr. X unter der Telefonnummer XY bestellen. Der Einsteller soll in jedem Fall unter der Telefonnummer YZ auch benachrichtigt werden. In nicht dringenden Fällen ist die Zustimmung des Einstellers einzuholen."

Geeignet für Box, Weide, Offenstall oder Paddock

Wenn Sie einen Stall mit oder ohne Paddock, eine Box, einen Offenstall oder im Sommer auch nur eine Weide zum Einstellen anbieten, ist dieser Vertrag geeignet für Sie. Die Vorlage würde vom Rechtsanwalt erstellt und lässt Ihnen die Möglichkeit, in der Word-Variante Ihr Angebot individuell zu verändern. Gerade bei Stall, Box, Paddock und Offenstall sind ja andere Dinge zu beachten, als bei der einfachen Weide. Dieser Vertrag sichert sowohl die Rechte des Einstellers als auch die Rechte des Stallbesitzers. Somit steht bei diesem Einstellvertrag das Pferd im Mittelpunkt!

Lieber vorher einen richtigen Vertrag, als hinterher den Rechtsanwalt zu bemühen

Eigentlich ist ja alles ganz einfach: Einer stellt Box, Stall oder Weide und der andere Pferd und Miete. Wenn jedoch alles nicht vorher ordentlich geregelt ist, bleibt oft der Gang zum Rechtsanwalt nicht erspart, sollte es zu Unstimmigkeiten kommen. Und der Anwalt kostet. Daher lieber vorher in die richtige Vertragsvorlage investieren und das Geld für den Anwalt sparen. Schauen Sie sich den Einstellvertrag in der Vorschau genau an und entscheiden Sie sich, ob dieser für Sie geeignet ist. Ansonsten nehmen Sie die Word-Variante und passen Sie Ihren Vertrag an. Garantiert günstiger als der Anwalt


 

Dies muss ein Einstellvertrag (Einstallvertrag) Pferd enthalten

  • §1 Vertragsgegenstand
  • §2 Vertragszeitraum, Kündigung
  • §3 Pensionspreis
  • §4 Aufrechnungsverbot und Pfandrecht
  • §5 Auskunftspflicht des Einstellers, Haftpflichtversicherung
  • §6 Öffnungszeiten
  • §7 Hufbeschlag und Tierarzt
  • §8 Bauliche Veränderungen, Abtretung der Rechte an Dritte
  • §9 Schäden durch das eingestellte Pferd
  • §10 Sorgfaltspflicht, Haftung und Versicherung des Betriebes