So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Einspruch gegen Steuerbescheid und Antrag auf Wiedereinsetzung
Antrag auf Wiedereinsetzung bei verpasster Einspruchsfrist
  • Jetzt formal korrekt Einspruch gegen einen Steuerbescheid erheben!
  • So können Sie erfolgreich Wiedereinsetzung beantragen!
  • Ausfüllbares Muster zum Sofort-Download!

Sie haben die Frist zum Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid versäumt? Dann haben Sie die Möglichkeit die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu beantragen. Das bedeutet, dass Sie Gründe dafür darlegen können, weshalb es Ihnen nicht möglich war die Frist einzuhalten. Nicht alle Entschuldigungen werden jedoch von der Behörde akzeptiert: Nutzen Sie daher unseren Muster, um Ihren Wiedereinsetzungsantrag erfolgreich durchzusetzen.

90 EUR 3,
inkl. MwSt.
3 Seiten
zum Download
PDF EUR 3,90
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90
Fragen und Antworten zum Thema Einspruch gegen Steuerbescheid und Antrag auf Wiedereinsetzung

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Ich habe im Einkommensteuerbescheid 2013 einiges wegen Unwissenheit nicht eingetragen. Nun ist die Frist zwar verstrichen doch möchte ich nichts unversucht lassen um meine gezahlte Einkommensteuer in Höhr von 170 € zu verringern. Ich wohne in den Niederlanden und hätte , wie ich jetzt erst erfahren habe einige in den Niederlanden gezahlten Krankenversicheungsbeiträge nicht eingetragen. Wir müssen in den Niederlanden ausser der üblichen Krankenversicherung noch ca. 1000€ ZVW (Zorgverzekeringswet-Krankenversicherung) bezahlen. Diese hätte ich absetzen können und dadurch wäre die zu zahlende Steuer viel niedriger ausgefallen. Habe ich eine Chance um noch einen Einspruch einzulegen? Bitte um schnelle Antwort.
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Buske (05.07.2015)
Ohne Prüfung des Steuerbescheides lässt sich dies nicht sagen. Falls dieser bereits rechtkräftig geworden ist, stehen die Chancen für einen Einspruch wahrscheinlich schlecht. Allerdings kann es auch vorkommen, dass der Bescheid nur vorläufig erteilt wurde. Sie sollten sich an einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein wenden. Dort kann man Sie umfassend beraten und einen eventuellen Widerspruch individuell formulieren.
Redaktionsteam
Google+