Ehevertrag mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt und Beibehaltung des Versorgungsausgleichs

  • Jetzt mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt unter Beibehaltung Versorgungsausgleich Ehe begründen
  • Erzeugt Rechtswirksamkeit bei Ausschluss der Sittenwidrigkeit
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofortdownload

Gerade in der heutigen Zeit leisten oft beide Ehepartner ihren Beitrag zum gemeinsamen Unterhalt. Mit Hilfe eines Ehevertrages können Sie ihre finanziellen Verhältnisse im Hinblick auf den nachehelichen Unterhalt regeln unter gleichzeitiger Beibehaltung des Versorgungsausgleichs. Zu beachten ist dabei die Rechtswirksamkeit der Vereinbarung, da sie weder sittenwidrig noch anderweitig gegen geltendes Recht verstoßen darf. Von einer vertraglichen Regelung profitieren beide Seiten. Hierzu dient Ihnen das vorliegende Vertragsmuster.

PDF
9, 90 EUR
inkl. MwSt.
6 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 9,90
doc
MS Word EUR 8,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 6,00
Infos zur Update-Garantie
plus Ratgeber Ehevertrag
+ EUR 8,90
Zahlungsarten

Inhslt: Ehevertrag mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt und Beibehaltung des Versorgungsausgleichs

Dieser Ehevertrag enthält die folgenden Paragraphen:

  • §1 Vorbemerkung
  • §2 Eheschließung
  • §3 Zugewinnausgleich
  • §4 Modifizierungen des Zugewinns
  • §5 Versorgungsausgleich
  • §6 Rückgabe ehebedingter Zuwendungen
  • §7 Ehegattenunterhalt / Unterhaltsverzicht
  • §8 Pflichtteilsverzicht bei Beibehaltung der Zugewinngemeinschaft

 Wichtig: Eheverträge bedürfen der norariellen Beurkundung!