Ehevertrag mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt

Nicht immer enspricht die gesetzliche Regelung den individuellen Wünschen der Eheleute. Gerade der Punkt "nachehelicher Unterhalt" erscheint vielen in der modernen Welt antiquiert. Mithilfe eines Ehevertrages können Sie den nachehelichen Unterhalt ausschließen, indem beide Seiten darauf verzichten. Bitte beachten Sie, dass für die Wirksamkeit des Vertrags eine rechtliche Beratung zusammen mit anschließender notarieller Beurkundung notwendig ist.

8, 90 EUR
inkl. MwSt.
pdf
PDF
EUR 8,90
doc
MS Word
EUR 8,90
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Jetzt mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt Steine auf dem Weg zu Ehe ausräumen!
+ Enthält auch Klauseln zum nachehelichem Unterhalt, notarpflichtig!
+ Ausfüllbare Vorlage zum Sofortdownload

Inhalt: Ehevertrag mit Verzicht auf nachehelichen Unterhalt

  • Eheschließung
  • Zugewinnausgleich
  • Modifizierungen des Zugewinns
  • Versorgungsausgleich
  • Rückgabe ehebedingter Zuwendungen
  • Ausschluss des Versorgungsausgleichs
  • Aufrechterhaltung des Versorgungsausgleichs während Kinderbetreuungszeit
  • Ehegattenunterhalt / Unterhaltsverzicht
  • Pflichtteilsverzicht bei Beibehaltung der Zugewinngemeinschaft


zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke