So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Checkliste Untermietvertrag
Alles zum Untermietvertrag auf einen Blick
  • Erstellen Sie jetzt Schritt für Schritt einen wirksamen Untermietvertrag!
  • Enthält alle wichtigen Informationen, um sich im Vorfeld abzusichern
  • Downloaden, abhaken, anwenden!

Wollen Sie Ihre Wohnung oder einzelne Räume untervermieten? Mithilfe unserer Checkliste können Sie ganz einfach überprüfen, ob Sie an alle tatsächlichen und rechtlichen Konsequenzen gedacht haben. Als privater Untervermieter haben Sie gegenüber Ihrem Untermieter die gleichen Pflichten und Rechte wie ein professioneller Vermieter – informieren Sie sich darüber im Vorfeld. So sichern Sie sich gegen böse Überraschungen ab.

90 EUR 2,
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Download

Weitere Infos zum Thema Untermietvertrag

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Untermietvertrag finden Sie in unserer speziellen Rubrik.

Fragen und Antworten zum Thema Checkliste Untermietvertrag

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Ich habe ein Einfamilienhaus angemietet. Im oberen Bereich befinden sich drei Zimmer, von denen habe ich zwei Zimmer zeitweise untervermietet. Darf der Vermieter mir diese Vermietung untersagen?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
dagmar skiba (02.06.2013)
In jedem Fall brauchen Sie als Mieterin die Zustimmung Ihres Vermieters, wenn Sie untervermieten wollen. In Sachen Untermietvertrag sind die im BGB getroffenen Regelungen absolut eindeutig: Nur wenn der Vermieter grünes Licht gibt, dürfen Sie als Hauptmieter zusätzliche Untermieter in Ihrem Haus aufnehmen. Kleine Anmerkung: Private Gäste können offiziell bis zu 8 Wochen im Haus wohnen, ohne dass es die Zustimmung des Vermieters bedarf.
Redaktionsteam
Google+