Checkliste Betreuungsverfügung

Zur Absicherung im hohen Alter oder bei Erkrankung
  • Jetzt Bevollmächtigten für Ihre Betreuung bestimmen!
  • So geht das - alle wichtigen Punkte in einer Checkliste!
  • Sicherheit bei Gesundheit und Vermögen - zum Sofort-Download

Wer mit Hilfe einer Betreuungsverfügung für den Fall vorsorgen will, dass er im hohen Alter oder infolge einer schweren Erkrankung keine Entscheidungen mehr treffen kann, der hat einiges zu bedenken. Mit einer Checkliste gehen Sie sicher, dass Sie alle relevanten Punkte in Ihrer Verfügung berücksichtigt haben. Die Liste bahandelt sowohl Fragen der Wirksamkeit, als auch einzelne Regelungen und die Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen dabei zur Verfügung stehen.

PDF
2, 90 EUR
inkl. MwSt.
3 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten

Weitere Produktinformationen

Bei einer Betreuungsverfügung sollten Sie sich vor allem die Frage stellen, für welche Aufgaben Ihr Betreuer zuständig sein soll. Neben der Möglichkeit, eine einzelne Person mit allen anfallenden Entscheidungen (von Bankgeschäften über medizinische Entscheidungen bis hin zu Pflegefragen) zu betrauen, haben Sie auch die Möglichkeit, die Aufgaben je nach Kompetenz unter verschiedenen Personen aufzuteilen. Machen Sie sich im Vorfeld darüber Gedanken. Wenn es soweit ist, sind entsprechende Korrekturen nahezu ausgeschlossen.