Kündigungsbestätigung

Anschreiben an den Kunden

Haben Sie die Kündigung eines laufenden Vertrages von einem Ihrer Kunden erhalten? Dann sollten Sie den Eingang dieser zeitnah mithilfe unserer Muster Kündigungsbestätigung bescheinigen, um späteren Ärger zu vermeiden. Die Kündigungsbestätigung kann nach dem Download als PDF oder DOC individuell und einfach am PC oder Mac ausgefüllt werden. So stellen Sie sicher, dass alle rechtlich relevanten Punkte erwähnt werden. Die Vorlage zeigt eine Bestätigung der Kündigung am Beispiel einer Mitgliedschaft.

pdf
PDF
1,90 €
PDF als Download bequem am Rechner ausfüllen, speichern und drucken.
1 Seite , 140 KB
doc
MS Word
1,90 €
Word-Datei einfach individuell editieren und flexibel einsetzen.
1 Seite , 284 KB
1, 90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Kündigung rechtssicher bestätigen
+ Für die Korrespondenz mit Kunden
+ Muster downloaden & beleibig oft verwenden

Ist eine Kündigung auch ohne Bestätigung gültig?

Die Kündigung eines Vertrages ist auch ohne Bestätigung wirksam. Kündigt ein Kunde einen Vertrag, bedarf es theoretisch keiner gesonderten Kündigungsbestätigung durch den Anbieter. Manche Kunden machen jedoch leider schlechte Erfahrungen mit Unternehmen, in denen Kündigungen untergehen bzw. die Bearbeitung bewusst verschleppt wird. Daher zeugt es von gutem Service, wenn der Anbieter das Kündigungsschreiben bestätigt.

Den Kunden beruhigt ein solches Schreiben, insbesondere wenn der Vertrag ein hohes Volumen hat und der Kunde dadurch einen großen Posten einspart. Für den gekündigten Vertragspartner ergibt sich im Rahmen der Kündigungsbestätigung die Gelegenheit, auf weitere Services hinuzweisen und so die Geschäftsbeziehung vielleicht doch noch auf einer anderen Ebene aufrecht zu erhalten.

Wie lang dauert eine Kündigungsbestätigung?

Dadurch, dass eine Kündigung auch ohne die jeweilige Bestätigung gültig ist, handelt es sich hier um ein Dokument, welches nicht eilend ist. Im Klartext bedeutet dies, dass die Kündigungsbestätigung in der Bearbeitung durchaus etwas länger dauern kann. Zu rechnen ist hierbei durchschnittlich mit zwei Wochen.

Wann ist eine Kündigung unwirksam?

Eine Kündigung kann aus mehreren Gründen unwirksam sein und muss entsprechend auch nicht durch eine Kündigungsbestätigung bescheinigt werden. Einer der wohl häufigsten Gründe für die Unwirksamkeit einer Kündigung ist die Nicht-Beachtung der Kündigungsfrist. So muss eine Kündigung in der vertraglich geregelten Kündigungsfrist eingereicht werden. Diese beträgt in den meisten Fällen drei Monaten. Unter bestimmten Umständen ist zudem eine vorzeitige Kündigung möglich.


zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke