Aussetzung auf Vollziehung des Steuerbescheids

Antrag an das Finanzamt
  • Jetzt formal korrekt Aussetzung der Vollziehung beantragen!
  • Bei Einspruch gegen einen Steuerbescheid
  • Ausfüllbares Formular zum Sofort-Download

Wer Einspruch gegen einen Steuerbescheid eingelegt hat sollte nicht vergessen die Aussetzung der Vollziehung zu beantragen. Das bedeutet, dass Sie das Finanzamt bitten, die strittige Summe zunächst nicht einzuziehen. Sie können dann in Ruhe die Entscheidung über Ihren Einspruch abwarten und müssen gegebenenfalls erst bezahlen, wenn eine endgültige Entscheidung vorliegt. Anhand dieser Vorlage erfahren Sie, wie dieser Antrag juristisch korrekt zu formulieren ist. Muster zur Aussetzung der Vollziehung Steuerbescheid hier als PDF oder Word herunterladen und unkompliziert am eigenen PC bzw. Mac individualisieren.

PDF
2, 90 EUR
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 2,90
doc
MS Word EUR 1,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90
Zahlungsarten

Wann sollte Einspruch erhoben werden?

Laut Bund der Steuerzahler ist jeder dritte Steuerbescheid in Deutschland fehlerhaft. Deswegen lohnt sich eine genaue Prüfung. Vor allem seit die elektronische Übermittlung von Daten zunimmt, kommt es vermehrt zu fehlerhaften Bescheiden. Abweichungen zwischen Ihrem Bescheid und der von Ihnen eingereichten Steuererklärung können ein Hinweis darauf sein, dass der Bescheid fehlerhaft ist. Das Finanzamt ist übrigens verpflichtet derartige Abweichungen genau zu erklären. Sollten diese Erklärungen nicht vorhanden sein, bleibt Ihnen ein Monat Zeit, um schriftlich Einspruch einzulegen.