So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Auftragsbestätigung an einen Kunden
Geschäftsbrief zur rechtssicheren Bestätigung eines Auftrags
  • Auftrag verbindlich bestätigen
  • Vorlage für die serviceorientierte Kundenpflege
  • Muster downloaden & beliebig oft verwenden

Diese Auftragsbestätigung dient dazu, ein Angebot, das Sie als Dienstleister einem Kunden gemacht haben, rechtsverbindlich zuzusichern. Sie erklären damit, dass Sie die verabredete Lieferung oder Leistung zum vereinbarten Zeitpunkt ausführen. Im Gegensatz zu einem Angebot, welches unverbindlich abgegeben werden kann, wird mit der Auftragsbestätigung ein gültiger Vertragsabschluss bewirkt. Der Download dieses Musters ermöglicht es Ihnen, eine Geschäftsbeziehung schnell und unkompliziert per Brief zu bestätigen.

90 EUR 3,
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Download
PDF EUR 3,90
MS Word EUR 2,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Was die Auftragsbestätigung enthalten sollte

In einer Auftragsbestätigung sollten die wichtigsten Informationen rund um eine Lieferung im Vordergrund stehen. In dem Schreiben wird der vereinbarte Inhalt des Auftrags für den Kunden und das Unternehmen zusammengefasst.
Daher sollte die Bestätigung vor allem eines sein: kurz und knapp, aber mit den wichtigen Informationen.

Bestätigen Sie zunächst ausdrücklich, dass der entsprechende Auftrag eingegangen ist und geben Sie an, wie die Lieferung ausgeführt wird. Dabei empfiehlt es sich, das Datum des Auftrags, die vereinbarten Leistungen bzw. die vereinbarte Menge der Bestellung sowie den Preis für Ihren Auftrag zu nennen. Liefern Sie unterschiedliche Produkte unterschiedlicher Preise, bietet es sich zum besseren Verständnis an, die verschiedenen Preise für die verschiedenen Leistungen/Waren auch zu benennen. Damit schaffen Sie vor allem eins: Sicherheit für den Kunden, wie auch für Ihr Unternehmen.

Für eine Auftragsbestätigung auf Englisch steht Ihnen hier ein entsprechendes Muster zur Verfügung.

Aufträge bestätigen und Unklarheiten vermeiden

Auftragsbestätigungen kommen in diesem Falle die selbe Funktion wie ein Vertrag zu. Mit ihrem Schreiben bestätigen sie die rechtsverbindliche Beauftragung Ihres Unternehmens durch den Kunden. Wichtig ist in diesem Fall die unbedingte Nennung des Datums der Bestellung! Gerade bei Großkunden oder Unternehmen, mit denen man regelmäßig zusammenarbeitet, ist dieser Aspekt immens wichtig.

Nur so können Sie Ungereimtheiten und Verwirrung vorbeugen - und verhindern dass Unklarheit bezüglich ihres Auftrags besteht. Eine gute Auftragsbestätigungen fängt daher mit der Zeile "Ihr Auftrag vom …" an. So lässt sich jede Order einwandfrei zuordnen. Es macht zur besseren Orientierung des Adressaten außerdem Sinn einen Ansprechpartner zu benennen, falls rund um den Auftrag Fragen auftauchen.

Darum erspart ein Muster für die Auftragsbestätigung viel Zeit

Aus Gründen der Zeit- und Kostenersparnis ist es empfehlenswert, nicht jede Auftragsbestätigung neu zu erstellen. Gerade in großen Unternehmen, wäre das ein wahnsinnig zeitaufwendiges Unterfangen. Dazu kommt: Der Inhalt ändert sich zwar, die Form einer Auftragsbestätigung - oder "confirmation" wie es im Englischen heißt - bleibt aber gleich. Warum also bei jedem Auftrag ein neues Schreiben erstellen.

Deutlich effektiver ist eine Online-Vorlage zum Download, sei es PDF oder Word, die dann nur noch ausgefüllt werden muss. Hier existiert der Rahmen schon, nur interne Vermerke, die Daten des Empfängers oder vereinbarte Konditionen müssen ergänzt werden. Anschließend kann die Bestätigung des Auftrags die Firma auf dem Postweg verlassen. Besonders praktisch sind online verfügbare Vorlagen und Muster, die sich sowohl als PDF-Datei als auch im Word-Format downloaden lassen.

Diese Vorlagen und Muster für Auftragsbestätigungen enthalten alle essentiellen Inhalte und verfügen außerdem über ein ansprechendes Design - schließlich wollen Sie ja einen guten Eindruck beim Kunden hinterlassen, von der Akquise über die Bestellung und Auftragsbestätigung bis hin zur Ausführung des Auftrags.

Fragen und Antworten zum Thema Auftragsbestätigung an einen Kunden

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Ich habe ein Angebot einer Entrümpelungsfirma angenommen. Mittlerweile hat sich der Aufwand der arbeit verringert, da ich einiges selber gemacht habe. die Firma weigert sich, den Preis zu reduzieren. Kann ich den Auftrag zurückziehen, ohne Kosten für mich? Termin ist schon nächste Woche.
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Birgit Reibel (17.04.2012)
Sehr geehrte Frau Reibel, es kommt auf die vertraglichen Regelungen an, die Sie mit der Firma vereinbart hatten. Da Sie ja im Prinzip selbst dafür gesorgt haben, dass der Auftrag jetzt nicht mehr im vereinbarten Umfang ausgeführt ist, kann das Unternehmen auf die Durchführung des Auftrages zum vereinbarten Preis bestehen. Möglicherweise ist aber im Vertrag auch nur ein Schadensersatz bei Stornierung des Auftrages vorgesehen. Prinzipiell muss der Vertragspartner für die Kosten einer Stornierung aufkommen, in dessen Verantwortungsbereich es liegt, dass der Vertrag nicht durchgeführt werden kann.
Redaktionsteam
Google+