Architektenvertrag

Vertrag nach HOAI zwischen Bauherr und Architekt
  • Jetzt Bauvorhaben an einen Architekten nach HOAI übergeben!
  • Vertrag regelt Leistungen, Fristen, Haftung und Urheberrecht
  • Architektenvertrag als Muster herunterladen & anpassen

Die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) regelt das Honorar für Planungsleistungen der Architekten und Ingenieure. Dies betrifft die Leistungsbereiche Architektur, Stadtplanung und Bauwesen. Das vorliegende Muster für einen Architektenvertrag bezieht die HOAI mit ein. Im Vordergrund des Musters in den Formaten PDF und Word stehen die genaue Leistungsbeschreibung, die Frist der Fertigstellung einzelner Leistungsabschnitte sowie die Regelung des Urheberrechts. Für sehr komplexe Aufträge empfiehlt sich ein Pflichtenheft als Anlage zum Architektenvertrag. Besonders wichtig ist auch die Regelung der Haftungsfragen, die zwar gesetzlich vorgegeben ist, allerdings noch individuell ausgefüllt werden kann.

90 EUR 11,
inkl. MwSt.
11 Seiten
zum Download
PDF EUR 11,90
MS Word EUR 11,90
plus 5 Jahre Update-Garantie
+ EUR 3,00
Infos zur Update-Garantie
plus Das große Architekten-Paket
+ EUR 49,90

Was ist bei einem Architektenvertrag zu beachten?

Juristisch gesehen handelt es sich beim Architektenvertrag um einen Werkvertrag. Der Bauherr gibt eine Leistung in Auftrag, die der Architekt zu erfüllen hat. Der Umfang der Planungsleistung wird im Architektenvertrag genau umschrieben. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Bauleistung gemäß VOB. Vielmehr richtet sich der Archtiktenvertrag nach dem BGB.

Der Umfang der Leistung variiert, je nach Bauvorhaben. In der Regel wird zunächst ein Vorentwurf gefertigt. Es folgt der Hauptentwurf. In der HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, wird dies als Entwurfsplanung bezeichnet. Darüberhinaus wirkt der Architekt bei der Vergabe der einzelnen Gewerkeleistungen mit sowie an der Bauabnahme. Die Vergütung richtet sich nach HOAI. Hier sind die Grundansprüche der einzelnen Leistungsphasen festgelegt.

Insgesamt gibt es neun Leistungsphasen. Im Architektenvertrag sollten die Leistungsphasen der HOAI konkretisiert werden. Es ist dabei zu beachten, dass die HOAI quasi Gesetzescharakter hat. Wer hiervon abweicht, kann das nur in dort definierten Fällen tun. Möglich ist im Übrigen auch die Vereinbarung eines Erfolgshonorars. Wie alle übrigen genannten Punkte ist auch die Regelung dieses Details mit dem vorliegenden Muster für einen Architektenvertrag möglich.

Im Muster zum Architektenvertrag werden folgende Fragen geregelt

  • §1 Vertragsgegenstand
  • §2 Vertragsgrundlagen
  • §3 Leistungen des Architekten
  • §4 Pflichten des Architekten
  • §5 Leistungen des Auftraggebers und anderer fachlicher beteiligter
  • §6 Pflichten des Auftraggebers
  • §7 Termine und Fristen
  • §8 Vergütung
  • §9 Honorarermittlung
  • §10 Nebenkosten
  • §11 Umsatzsteuer
  • §12 Zahlungsmodalitäten
  • §13 Haftung, Gewährleistung und Verjährung
  • §14 Haftpflichtversicherung
  • §15 Kündigung des Vertrages
  • §16 Urheberrecht
  • §17 Herausgabeanspruch
  • §18 Schriftform
  • §19 Schlussbestimmungen

Stand: HOAI Juli 2013

 

Google+