Arbeitsvertrag außertariflich Angestellte

Vereinbarung zu Anstellung von AT-Mitarbeitern

Für den Fall, dass es in der Branche, in der Sie tätig sind, einen Tarifvertrag gibt, müssen Sie alle Arbeitsverhältnisse, die über diese Vergütung hinausgehen, gesondert regeln. Das ist besonders bei Führungskräften der Fall, die normalerweise nicht nach Tarif bezahlt werden. Dieser von Arbeitsrechtsexperten entwickelte Arbeitsvertrag für außertarifliche Angestellte verwendet eine juristisch korrekte Formulierung zur Vereinbarung einer außerordentlichen Vergütung. Über alle sonstigen Vereinbarungen, die in einen rechtssicheren Arbeitsvertrag gehören, wird in diesem Muster geregelt, dass im Falle einer Tariferhöhung Ihre Führungskraft nicht benachteiligt wird.

doc
MS Word
9,90 €
Word-Datei einfach individuell editieren und flexibel einsetzen.
6 Seiten , 202 KB
9, 90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Jetzt außertariflich Angestellte beschäftigen
+ Regelt die Besonderheiten bei der übertariflichen Bezahlung von Führungskräften
+ Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Inhalt: Arbeitsvertrag außertariflich Angestellte

Sollte es in Ihrer Branche keinen Tarifvertrag geben, nutzen Sie den Arbeitsvertrag für leitende Angestellte.

  • §1 Beginn des Arbeitsverhältnisses, Probezeit, Befristung
  • §2 Arbeitsort
  • §3 Tätigkeit
  • §4 Zuweisung anderer Tätigkeiten
  • §5 Arbeitsvergütung
  • §6 Arbeitszeit
  • §7 Urlaub
  • §8 Arbeitsverhinderung, Krankheit
  • §9 Verschwiegenheitspflicht
  • §10 Nebentätigkeit
  • §11 Wettbewerbsvereinbarung
  • §12 Vertragsstrafe
  • §13 Verpfändung, Abtretung des Arbeitseinkommens
  • §14 Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • §15 Verwirkung von Ansprüchen, Verfallsfristen
  • §16 Dienstwagen
  • §17 Zusätzliche Vereinbarungen
  • §18 Anwendbares Recht


zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke