Anfechtung eines Kaufvertrages wegen Irrtums des Käufers

Musterbrief für eine rechtssichere Beanstandung
  • Profitieren Sie von rechtssicheren Textpassagen
  • Beispiel individuell anpassen, ausdrucken, abschicken
  • Ohne Abo, ohne Pflicht zur Registrierung

Alles wird heutzutage durch Zahlen codiert. Da passiert es leicht, dass durch minimale Fehler ein völlig anderes Produkt bei Ihnen eintrifft als Sie bestellt haben. Mit diesem Musterschreiben zur Anfechtung eines Kaufvertrages, können Sie dem Verkäufer den Irrtum schildern und um Korrektur des Fehlers bitten. Tragen Sie einfach Ihre Daten in die Vorlage ein und schicken Sie den Brief ab.

PDF
3, 90 EUR
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
pdf
PDF EUR 3,90
doc
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 12,90
Zahlungsarten

Wann kann man den Kaufvertrag anfechten?

  • Der Erklärungsirrtum: Der Erklärende hat beispielsweise einen bestimmten Preis angegeben, hat sich aber in der Summe vertan.
  • Der Inhaltsirrtum: Die Vertragsparteien haben unterschiedliche Bedeutungsinhalte oder Bezeichnungen in Verbindung mit dem Vertragslaut.
  • Der Identitätsirrtum: Ein irrtümlich eingesetzter Geschäftsgegner , der beispielsweise nach Telefonnummer oder Adresse ausgesucht wurde.
  • Der Eigenschaftsirrtum: Man geht beispielsweise davon aus, dass bestimmte Teile im Kauf inbegriffen sind. Sie sind es aber nicht und nun findet man den Preis zu hoch.