So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
Absage Bewerber Ausbildungsplatz
Musterbrief für die Absage an einen Ausbildungssuchenden
  • Schnell und übersichtlich Bewerbungsabsage formulieren!
  • Entspricht den arbeitsrechtlichen Forderungen
  • Ausfüllbares Formular zum Sofort-Download

Wenn Sie auf der Suche nach einem oder mehreren Azubis eine Bewerbungsverfahren hinter sich gebracht und sich für den oder die Kandidaten entschieden haben, die Sie in Ihrem Betrieb ausbilden wollen, sollten Sie den anderen Bewerbern absagen. Eine solche Absage sollte höflich, aber eindeutig gehalten sein. Mit diesem von Arbeitsrechtsexperten entwickelten Muster entmutigen Sie die jungen Menschen auf Ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz nicht, sondern wünschen Ihnen viel Erfolg bei der weiteren Suche.

90 EUR 2,
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Download
PDF EUR 2,90
MS Word EUR 1,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Weitere Produktinformationen

Das Schreiben ist sowohl für Absagen nach der ersten Durchsicht der Bewerbungsunterlagen, als auch nach einem Vorstellungsgespräch geeignet.

Standard-Absagen

Es gibt wahrscheinlich niemanden, der in seinem Leben nicht schon mindestens eine Handvoll Absagen bekommen hat. Die wenigsten davon sind mit einer individuellen Begründung versehen. Solche Standard-Absagen haben gegenüber Absagen, die individuelle Kritik üben, den Vorteil, dass sich niemand persönlich von Ihnen angegriffen oder gar beleidigt fühlen muss. Gute Standard-Absagen vermitteln dem abgewiesenen Bewerber zudem das Gefühl, dass man ihn ernsthaft in Betracht gezogen hat und es bedauert, dass es zu keiner Zusammenarbeit gekommen ist. Zudem ist es ratsam, sich für das entgegengebrachte Vertrauen und Interesse des Bewerbers zu bedanken, da dieser sich vermutlich im Zuge seiner Bewerbung eingehend mit dem betreffenden Unternehmen auseinander gesetzt hat. Muster hier herunterladen.

Fragen und Antworten zum Thema Absage Bewerber Ausbildungsplatz

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Google+