Abmahnung Verstoß gegen Rauchverbot

Ermahnung wegen Verletzung des Nichtraucherschutzes
  • Formal korrekt wegen Verstößen gegen das Rauchverbot abmahnen!
  • Von Arbeitsrechtlern erstellt und in der Praxis bewährt
  • Herunterladen, anpassen, verschicken!

Nichtraucherschutz wird  in Deutschland seit einigen Jahren sehr ernst genommen. Das gilt nicht nur für Kneipen, Restaurants und andere öffentliche Orte, sondern auch für Unternehmen. Als Arbeitgeber sind Sie verpfichtet, die Nichtraucher unter Ihren Angestellten durch entsprechende Vorkehrungen wie das Einrichten von Nichtraucherbereichen vor den Rauchern zu schützen. Wenn sich ein Mitarbeiter nicht an diese Vorschrift hält, sollten Sie ihn in Ihrem eigenen Interesse abmahnen. Anderenfalls könnten die betroffenen Nichtraucher Schadensersatzforderungen stellen.  

90 EUR 3,
inkl. MwSt.
2 Seiten
zum Download
PDF EUR 3,90
MS Word EUR 3,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Weitere Produktinformationen

Das Muster für eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen das Rauchverbot nutzt einen fiktiven Fall, um Ihnen an einem Beispiel die korrekte Form für eine derartige Abmahnung zu zeigen. Sie müssen Sich auf jeden Fall auf die Regelungen beziehen, die Sie in Ihrem Betrieb zum Nichtraucherschutz getroffen haben und diese (z.B. die Betriebsvereinbarung) zitieren. Weiterhin ist es sinnvoll, das genaue Datum und die Urzeit des Verstoßes gegen das Rauchverbot zu nennen. 

Fragen und Antworten zum Thema Abmahnung Verstoß gegen Rauchverbot

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Google+