Mitteilung Namensänderung

Zur Bekanntgabe der Namensänderung nach einer Heirat oder Scheidung

Bei einer Namensänderung müssen nahezu sämtliche amtliche Dokumente geändert und die entsprechenden Institutionen in Kenntnis gesetzt werden. Ob es sich um eine Namensänderung infolge einer Hochzeit, einer Scheidung oder aus anderen Gründen handelt: Ausweise müssen neu beantragt werden und auch Banken, Versicherungen und Vereine müssen Ihren neuen Namen erfahren, um Sie weiterhin erreichen und Ihre Daten zuordnen zu können. Diese Vorlage können Sie für alle diese Mitteilungen verwenden. Einfach die neuen Daten eintragen, jeweils den Adressaten angeben und abschicken.

pdf
PDF
2,90 €
PDF als Download bequem am Rechner ausfüllen, speichern und drucken.
2 Seiten , 282 KB
doc
MS Word
2,90 €
Word-Datei einfach individuell editieren und flexibel einsetzen.
1 Seite , 166 KB
2, 90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Schnell und einfach Namensänderung bekannt geben!
+ Entspricht der DIN-Norm
+ Mehrfach ausfüllbares Muster zum Sofort-Download!

Namensänderung nach der Heirat

Eine Heirat ist ein erfreuliches Ereignis, allerdings kommt im Falle der Namensänderung eines der Partner jede Menge bürokratischer Aufwand auf Sie zu. Fast alle Stellen, bei denen Sie namentlich gemeldet sind, müssen über die Änderung in Kenntnis gesetzt werden. Selbst in Ihrer Videothek kann es passieren, dass sie nichts mehr ausleihen können, weil der Name auf Ihrer Benutzkarte nicht mit dem auf Ihrem Ausweis übereinstimmt. Wichtigere Adressen sind in diesem Fall jedich ihr Arbeitgeber, die Krankenkasse, Ihr Vermieter, Ihr Kreditkartenanbieter und eventuell auch Dokumente wie Ihr Testament. 

Die Namensänderung wird den Behörden mit einem entsprechenden Dokument auf dem Standesamt angegeben. Alle anderen Institutionen müssen gesondert angeschrieben werden.



zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke