Juristische Vorlagen, Verträge, Bürosoftware und mehr...
  • Auftrag zur Reparatur eines Fahrzeuges
    EUR 3,90
    Als Kfz-Werkstatt sollten Sie dafür sorgen, dass im Auftrag Ihres Kunden alle Details zur Reparatur oder Wartung enthalten sind. So schaffen Sie Transparenz und Klarheit. Der Werkstattauftrag dient im Streitfall als Beweismittel für die vereinbarten ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Mit Tunnelbeschränkungscode
    EUR 3,90
    Dieser internationale Frachtbrief dient dem zwischenstaatlichen Warenverkehr. Er entspricht den Vorgaben des völkerrechtlichen Abkommens der frachtrechtlichen Ausführung des Warentransports mit Kraftfahrzeugen im Grenzverkehr (CMR). Der Vorteil dieses ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Musterbrief für die Unterbreitung eines Angebots mit Kostenvoranschlag
    EUR 2,90
    Als Handwerker oder als Firma werden Sie gewöhnlich vor Vertragsabschluss von potentiellen Kunden aufgefordert, ein Angebot zu erstellen. Mit diesem geben Sie kurz und möglichst genau Auskunft über die vereinbarten Leistungen und die Preise, die Sie ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Strukturiertes Angebot mit Rechenfunktion
    EUR 2,90
    Überzeugen Sie Ihre potentiellen Kunden nicht nur durch Inhalte und angebotene Leistungen, sondern auch durch die korrekte Form Ihres Angebots. Diese Vorlage liefert ein Layout für ein inhaltlich klar strukturiertes Angebot mit übersichtlicher Berechnung ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Strukturiertes Angebot eines Malers für einen potenziellen Kunden
    EUR 2,90
    Dieses Muster-Angebot hilft Ihnen als Maler bei der Unterbreitung eines gut strukturierten Angebots an einen potentiellen Kunden. Gleichen Sie die Posten selbst an und passen Sie die Vorlage Ihren Bedürfnissen an. Profitieren Sie jederzeit vom Vorteil eines ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • EUR 2,90
    Dieses Muster ermöglicht Ihnen die Erstellung einer guten Nachricht! Teilen Sie einem Unternehmen, dass sich um einen Auftrag beworben hat, Ihre Zusage mit. Zugleich übermitteln Sie die Daten für den Ansprechpartner des Auftragnehmers in Ihrem Haus. So ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Überblick über vorgesehene Leistungen und Kosten
    EUR 2,90
    Potentielle Kunden verlangen von Handwerkern, Dienstleistern oder Händlern gewöhnlich ein Angebot, um sich einen Überblick über die vorgesehenen Leistungen und Kosten zu verschaffen. Bei der Erstellung sollten Sie darauf achten, dass das Angebot ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Ablehnung eines zu teueren Angebots und gleichzeitiger Aufforderung eines Entgegenkommens
    Gratis
    Haben Sie sich ein Angebot eingeholt und sind mit den Konditionen nicht zufrieden? Dann wird dieses Antwortschreiben Ihnen helfen. In freundlichen Worten teilen Sie Ihrem Geschäftspartner mit, dass Ihnen sein Angebot nicht angemessen erscheint. Des Weiteren ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • Muster für Bestellungen jeder Art
    EUR 2,90
    Mit diesem Bestellformular können Sie Warenbestellungen schriftlich in Auftrag geben. Ein solcher Auftragsschein macht den Bestellvorgang verbindlich. Gerade in Betrieben und Unternehmen sind Bestellformulare wichtig, um die laufenden Aufträge verbindlich ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt
  • EUR 4,90
    Überzeugen Sie die Kunden Ihres Malerbetriebs mit einem klar strukturierten Kostenvoranschlag. Dabei ist nicht nur die Höhe und die Ausgestaltung des Angebots entscheidend, sondern auch die äußere Form. Mit diesem Kostenvoranschlag erhalten Ihre ...
    • Sofort downloaden
    • Versandkostenfrei
    Zum Produkt

Welche Angaben gehören in Angebote bzw. Aufträge?

Im Geschäftsleben von Unternehmen spielen Angebote eine zentrale Rolle. Insbesondere für Agenturen, Handwerksfirmen, Händler oder produzierende Unternehmen, um nur einige Beispiele zu nennen, sind Angebote der erste Schritt im Auftragszyklus. Ein Angebot wird vom potentiellen Kunden angefordert, wenn es um die Abnahme von hohen Mengen bzw. um die Beauftragung umfangreicher Services geht. Meist sind andere Firmen diejenigen, welche ein Angebot via Angebotsformular anfordern. Doch auch Privatpersonen holen Angebote ein, etwa wenn Handwerker mit der Renovierung oder der Sanierung von Räumlichkeiten betraut werden sollen. Die Interessenten vergleichen die Angebote und entscheiden sich nach den für sie wichtigen Kriterien. Der Preis ist wichtig, aber nicht immer ausschlaggebend. Lieferfristen, die Reputation des Unternehmens oder der Umfang der Gewährleistung können zudem eine große Rolle spielen.

Mit Angebotsvorlagen zum vollständigen Angebot

Jede Firma hat individualisierte Angebotsvorlagen im eigenen Dokumenten-Bestand. Es ist eine der ersten Aufgaben eines frisch gegründeten Unternehmens, Muster für Angebote zu erstellen. Vordrucke für ein Angebot sind üblicherweise mit gestalterischen Elementen des Unternehmens, beispielweise dem Firmenlogo, ausgestattet. Daraus ergibt sich ein Werbeeffekt, auch wenn sich der Interessent schlußendlich gegen das Angebot entscheidet. Angebotsvorlagen erlauben eine schnelle Erstellung eines Angebotes. Die üblichen Formate für Muster sind die flexiblen Dokumenttypen Word, Excel oder PDF. Position, Beschreibung, Menge, Preis können als Pflichtangaben unkompliziert in eine Vorlage eingefügt werden. Rechtssicher und buchhalterisch korrekt ist das Angebot nur, wenn es sowohl den Betrag in Netto als auch den Bruttobetrag enthält. Optionale Angaben betreffen eine intern zugewiesene Kundennummer oder den Verweis auf zusätzliche Services des angefragten Unternehmens.

Ausgefüllte Auftragsformulare sind verpflichtend

Wichtig: Im Gegensatz zu einem unverbindlichen Kostenvoranschlag ist ein Angebot für beide Parteien bindend. Verbindlich sind die entscheidenden Angaben, zum Beispiel der Umfang der angebotenen Waren und Services sowie die aufgeführten Preise in Netto und Brutto. Im Nachhinein dürfen beide Größen nicht mehr korrigiert werden.
Wird der Interessent durch die Annahme des Angebotes zum Kunden, ist dafür ein Auftragsformular vonnöten. Mit einer solchen Bestätigung wird die Annahme der offerierten Konditionen schriftlich fixiert. Das Auftragsformular fasst die wichtigen Daten übersichtlich zusammen: Datum des Angebotes, Mengen, Preise. Eine weitere mögliche Angabe im Rahmen einer Auftragsbestätigung ist die Nennung eines Ansprechpartners für die Abwicklung des nun festen Auftrages. Die Formulierung solcher Schreiben muss ebenso wie die Angebotserstellung standardisiert werden. Durch eine jeweils erneute Erstellung der Auftragsbestätigung werden Kapazitäten von Mitarbeitern unnötig gebunden. Muster sind daher auch hier unverzichtbar. Für ein Auftragsformular bieten sich Excel, Word oder PDF als die gängigsten Formate an. Ein versierter Mitarbeiter gibt die gefragten Daten am Rechner in die Vorlage ein und verschickt das fertige Dokument an den Auftraggeber.

Das Angebot von Formblitz ist auf die Bedürfnisse von Freiberuflern, Kleinunternehmern sowie kleinen und mittleren Unternehmen jeder Branche zugeschnitten. Angebotsvorlagen und Muster für Auftragsformulare gehören daher in vielfältigen Ausprägungen zum Kernbestand des Sortimentes. Alle Vordrucke entsprechen den formalen Vorgaben und sind in Sachen Inhalt rechtssicher. Nutzen Sie die Formulare nach dem einmaligen Download mehrfach, hat sich der Kauf der erworbenen Dokumente im Handumdrehen rentiert.

Google+