So funktioniert's:
Herunterladen
Personalisieren
... und so oft verwenden, wie Sie möchten.
20 Widerrufsbelehrungen bei Kaufverträgen
Verschiedene Varianten zu Widerrufsbelehrungen im Fernabsatzgeschäft
  • Jetzt rechtssichere Widerrufsbelehrung aufsetzen!
  • Für alle Fernabsatzgeschäfte
  • Ausformulierte Muster zum Sofort-Download!

Widerrufsbelehrungen sind mühsam zu erstellen und bereits bei der kleinsten Änderung muss sie dieser angepasst werden. Für diverse Kaufverträge haben wir Ihnen hier die 20 gängigsten Varianten anhand der gesetzlichen Vorgaben zusammengestellt. Anhand einer Liste können Sie die für Sie einschlägigen Kriterien filtern und sich dann die richtige Widerrufsbelehrung aussuchen. Sollte keine der 20 Varianten auf Ihren Fall anwendbar sein, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, selbst eine passende Widerrufsbelehrung zu erstellen. Dazu haben wir Ihnen die gesetzliche Muster-Widerrufsbelehrung mit den entsprechenden Erläuterungen angehängt. 

90 EUR 9,
inkl. MwSt.
26 Seiten
zum Download
PDF EUR 9,90
MS Word EUR 9,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Nähere Informationen zur Widerrufsbelehrung

Um Ihnen die Einbindung Ihres individuellen Geschäftes in die Widerrufserklärung zu erleichtern, sind Gesaltungshinweise und Tipps zur Verwendung des Musters ebenfalls Bestandteil dieses Dokumentes.

Fragen und Antworten zum Thema 20 Widerrufsbelehrungen bei Kaufverträgen

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
MUSS beim Kauf / Bestellung (mit Anzahlung) von Wohnraummöbeln auf einer Messe eine Widerrufsbelehrung erfolgen bzw. muß darauf hingewiesen werden, dass ein Widerruf NICHT möglich ist ???
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Poseidon (05.03.2016)
Es käme auf die Messe an bzw. auf die üblichen Geschäftspraktiken des Händlers. Grundsätzlich ist zwar nach § 312 d BGB bei Verträgen, die außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen werden ein Widerrufsrecht einzuräumen. Einschlägig wäre aber in der Regel § 312 b BGB, wonach und bewegliche Gewerberäume, in denen der Unternehmer seine Tätigkeit für gewöhnlich ausübt, auch zu den Geschäftsräumen zählen. Bietet der Händler seine Produkte regelmäßig auf Messen an, wäre der Messestand daher als "beweglicher Geschäftsraum" zu werten. Für den Kunden, der sich ja nicht "zufällig" auf einer Messe befindet, sieht die Rechtsprechung in dem Zusammenhang kein besonderes Schutzbedürfnis, da er ja mit dem Angebot nicht überrascht wird, wie es beispielsweise bei einem Vertreter der Fall ist, der plötzlich an der Haustür klingelt. Einen besonderen Verbraucherschutz mit der Möglichkeit des Widerrufs kann es dennoch in Ausnahmefällen geben, in denen der Unternehmer ein Produkt anbietet, das thematisch nicht zum Inhalt der Messe passt, wenn also der Verkauf eines solchen Produktes nicht messetypisch ist. Wurden auf einer Möbelmesse Möbel verkauft, dann wäre ein solcher Ausnahmefall eher zu verneinen. Wenn kein Widerrufsrecht besteht, dann muss der Verkäufer auch nicht extra darauf hinweisen. Ein Hinweis ist nur erforderlich, wenn es ein Widerrufsrecht gibt.
Redaktionsteam
Google+