Ratgeber Business-Kommunikation

Professionelle Hilfestellung für den höflichen Umgang am Arbeitsplatz
  • So beachten Sie den Geschäfts-Knigge im Zeitalter von E-Mail, Twitter & Co
  • Hier erfahren Sie, welche Etikette man am Telefon oder in der E-Mail beachten sollte
  • Fundiertes Praxiswissen - leicht verständlich erklärt

Das Internet und insbesondere die E-mail ist eine Art der Kommunikation die heute nicht mehr wegzudenken ist. E-mails sind einfach verschickt und daher heute das häufigste Mittel der Kommunikation. Gerade weil sie derart schnell verfasst sind, entsprechen sie häufig nicht den "briefüblichen" Formalien und der Etikette. Aber auch das Verhalten am Telefon oder per Briefpost sollte professionell sein.  Dieser Ratgeber lehrt Sie schnell die gängigen Formalien und Formulierung – ganz im Sinne von Knigge. Damit Sie bei Ihren Geschäftspartner gut dastehen!

PDF
5, 90 EUR
inkl. MwSt.
11 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten

Dieser Ratgeber enthält folgende Kapitel

1. Die Business-Kommunikation per Telefon

  • So sollte Ihre Kommunikation per Telefon nicht aussehen
  • Das effiziente und gefällige Telefonat ist nicht schwer
  • Wie Sie mit Anrufbeantwortern und Rückrufen verfahren sollten
  • Wie Sie sich am Telefon korrekt melden
  • Erzählen Sie keine „langen Geschichten“
  • Machen Sie keine leeren Rückruf-Versprechen
  • Wann Sie die Mobilnummer benutzen dürfen
  • Sagen Sie dem anderen, wer Sie sind
  • Was Sie über Warteschleifen und Wartemusik wissen sollten

2. Die Business-Kommunikation per Brief

  • Bei Briefen gilt die gleiche Struktur wie am Telefon
  • Seien Sie bescheiden und erkennen Sie den Adressaten an
  • Verwenden Sie Sorgfalt auf das Adressfeld
  • Falsche Anreden lösen Spott beim Empfänger aus
  • Grußformeln im Wandel der Zeiten
  • Was „P.S.“ bedeutet
  • Was den Brief noch gewichtiger macht

3. Die E-Mail ist heute „der kleine, schnelle Brief“

  • Was Sie bei der E-Mail noch beachten sollten
  • Schreiben Sie E-Mails nicht „schlampiger“ als Briefe

4. Ausblick
5. 10 goldene Regeln für die korrekte Business-E-Mail