Beleg für Bewirtungsaufwendungen

Spesenaufwand zur Dokumentation einzelner Bewirtungen
  • Schnell und übersichtlich den Spesenaufwand dokumentieren!
  • Entspricht den Anforderungen in der Finanzbuchhaltung
  • Ausfüllbare Vorlage zum Sofort-Download

Geschäftsessen, Meetings und betriebsbedingte Kaffepausen: Versäumen Sie es nicht, diese Bewirtungsaufwendungen genauestens durch Belege und Quittungen nachzuweisen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Ausgaben vom Arbeitgeber oder dem Finanzamt nicht anerkannt werden. Vereinfachen Sie diese Prozedur und füllen Sie dieses Muster für einen Bewirtungsbeleg aus. Schnell, einfach und vor allem übersichtlich!

2, 90 EUR
inkl. MwSt.
1 Seite
zum Download
PDF EUR 2,90
MS Word EUR 2,90
plus Backup-DVD
+ EUR 9,90

Bewirtungsbeleg: Was muss der Nachweis beinhalten?

Aus einem idealen Bewirtungsbeleg muss klar hervorgehen, welche Aufwendungen für die Bewirtung getätigt wurden, welche Personen an dem Essen teilgenommen haben und wann das Ereignis stattfand. Ferner darf auch die Adresse des Restaurants oder des Cafés auf gar keinen Fall fehlen. Nur so kann das Finanzamt oder der Arbeitgeber nachvollziehen, ob die Bewirtung gerechtfertigt war und ob das Geld zurückerstattet oder auf die Steuer angerechnet wird. Machen Sie also auf gar keinen Fall den Fehler und reichen einen unvollständigen Bewirtungsbeleg ein. Das intelligente Muster ist nach einmaligem Herunterladen beliebig oft einsetzbar. Stellen Sie die Vorlage als Verantwortliche(r) für Fragen der Buchhaltung den Mitarbeitern zur Verfügung, damit diese ein Formular verwenden, dass den formalen Anforderungen vollauf genügt.

Google+