Juristische Vorlagen, Verträge, Bürosoftware und mehr...
GEZ-Abmeldung privat
Offizielles Formular zur Abmeldung des Rundfunkbeitrags für einen privaten Haushalt
  • Regeln Sie Ihre Angelegenheiten zeitsparend
  • Bequem editierbar, mit präzisen Formulierungen
  • Musterbrief herunterladen, ausfüllen & ausdrucken

ACHTUNG: Seit 2013 gibt es keine GEZ-Gebühr mehr, sondern den Rundfunkbeitrag, für dessen Erhebung andere Voraussetzungen gelten. Laden Sie an dieser Stelle jetzt die Abmeldung des Rundfunkbeitrages herunter. Die Abmeldung ist nur möglich, wenn die Wohnung aufgegeben wird. Eine vollständige Befreiung von der Gebühr, analog zur früheren GEZ-Abmeldung, ist nur noch unter engen Bedingungen möglich, etwa wenn der Bürger eine schwere Behinderung nachweisen kann. Diesen Antrag müssen Sie direkt unter www.rundfunkbeitrag.de stellen.

Gratis
inkl. MwSt PDF - 1 Seite , 824 KB
zum Download

GEZ-Abmeldung: Prozess seit 01.01.2013 verändert

Erfüllen Sie die engen Kriterien für eine Befreiung von den Rundfunkgebühren, müssen Sie dafür sorgen, dass sich kein Rundfunkgerät mehr in Ihrem Haushalt befindet. Da die Gebühreneinzugszentrale auch für Geräte Geld haben möchte, die zwar nicht funktionsfähig sind, deren Funktionsfähigkeit jedoch relativ einfach wieder hergestellt werden kann, müssen Sie gebührenpflichtige Rundfunkgeräte wie Fernseher oder Radio entweder unwiderruflich zerstören und entsorgen lassen oder veräußern. Wer trotz Abmeldung weiterhin Rundfunkgeräte bereithält, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die unter Umständen mit Bußgeldern bestraft werden kann. Achten Sie darauf, dass Sie zeitgleich mit der GEZ-Abmeldung Ihren Dauerauftrag oder die Einzugsermächtigung aufheben.

Gründe für GEZ Abmeldung

Grundsätzlich mus nur noch ein Grundbetrag pro Haushalt angemeldet sein. Gründe für eine Abmeldung der GEZ sind daher:

  • Sie sind Bewohner einer WG und ein Mieter hat bereits GEZ angemeldet
  • Ihr Lebensgefährte oder Ehepartner hat GEZ angemeldet
  • Sie haben Geräte in einer Zweitwohnung, sind aber in Ihrer Hauptwohnung angemeldet
  • wegen Todesfall der angemeldeten Person
  • Umzug ins Ausland

Füllen Sie einfach das Formular aus und legen Sie entsprechende Bescheinigungen, wie Meldebescheinigung, Mitgliedsnummer der angemeldeten Person oder Sterbeurkunde bei.

Fragen und Antworten zum Thema GEZ-Abmeldung privat

 
 
* Pflichtfeld

Die Nachgefragt-Frunktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Danke für Ihren Beitrag!
Autor:
E-Mail:
Ihr Beitrag erscheint, sobald er von einem unserer Moderatoren freigeschaltet wurde.
Sie sind noch nicht für unseren kostenlosen Newsletter angemeldet und können die Nachgefragt-Funktion daher noch nicht nutzen. Jetzt kostenlosen Newsletter anfordern, um die Frage zur Beantwortung durch unser Redaktionsteam freizuschalten.
Verkauf einer Zweitwohnung und somit Auflösung des GEZ-Vertrages
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Welters, Johann, H. (26.08.2015)
Bitte laden Sie die [Abmeldung Rundfunkbeitrag|/products/abmeldung-rundfunkbeitrag-28703.html] herunter.
Redaktionsteam
Meine Mutter ist seit 3 Jahren in einem Pflegeheim. Kann ich sie jetzt befreien lassen?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Weiberg, Margrit (21.01.2013)
Hallo Frau Weiberg, seit Januar gibt es den neuen Rundfunkbeitrag, der nach Wohnung bemessen wird. Wenn Ihre Mutter nicht mehr in der Lage ist, dem Rundfunkprogramm zu folgen, können Sie eine Befreiung beantragen. Hierzu gibt es nur ein Online-Formular auf der Webseite www.rundfunkbeitrag.de. Das dürfen wir bei uns leider nicht anbieten. Wir empfehlen Ihnen also, sich direkt auf dieser Webseite zu informieren.
Redaktionsteam
Wo bekomme ich einen Antrag für die Befreiung der GEZ -Gebühren
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
H.Flatau (28.02.2012)
Hallo! Um Befreiung von den GEZ-Gebühren zu bekommen, können Sie telefonisch einen Antrag stellen oder Online auf der GEZ Seite gleich den Antrag ausfüllen. Mit freundlichen Grüßen
Redaktionsteam
Auf Empfehlung des Landesverwaltungsamtes (Versor- gungsamt/ Schwerbehindertenrecht Sachsen-Anhalt in Magdeburg) sollte ich mich umgehend an die Stellen wenden, bei denen ich als Speiseröhrenkrebserkrankter Zahlungsminderungen erwarten kann. Die Bewilligung der Schwerbehinderung wurde bestätigt, jedoch aus Zeitgründen noch kein Ausweis erstellt. An wen habe ich mich zu richten, um von der Rundfunkgebührenpflicht befreit zu werden?
(1 Antwort) Anzeigen Verbergen
Bernhard Maring (20.12.2011)
Sehr geehrter Herr Maring, den Antrag auf Gebührenbefreiung wegen Schwerbehinderung müssen Sie direkt auf der Internetseite der GEZ herunterladen. Dort füllen Sie den Antrag zunächst online aus und drucken ihn dann aus und unterschreiben ihn. Die aktuellen Unterlagen, die Ihre Schwerbehinderung nachweisen, müssen Sie hinzufügen. Alle Informationen finden Sie hier: https://teilnehmerdienste.gez-service.de/WFEBus/befreiung/GezAntragBefreiungGebuehrErfassung.jsp?start=y
Redaktionsteam
Google+